Polizeiinspektion sucht Zeugen

Freising: Katalysator-Dieb schlägt wieder zu - Diesmal auf dem Universitätsparkplatz

Blaulicht
+
Wieder wurde in Freising ein Katalysator gestohlen. Der Dieb montierte diesen von einem PKW auf dem Universitätsparkplatz ab. Wer hat etwas gesehen?

Wieder wurde in Freising ein Katalysator gestohlen. Der Dieb montierte diesen von einem PKW auf dem Universitätsparkplatz ab. Wer hat etwas gesehen?

Am gestrigen Dienstagmorgen wollte eine 22-jährige mit ihrem Pkw Audi A3 zum Einkaufen fahren. Nach dem Starten des Motors fiel ihr auf, dass das Fahrzeug außergewöhnlich laut ist. Bei einer Nachschau bemerkte sie dann, dass ein Teil der Auspuffanlage fehlt, nämlich der Katalysator.

Freising: Katalysator-Dieb schlägt wieder zu

Der Pkw war von Donnerstag letzter Woche durchgehend am Universitätsparkplatz an der Gregor-Mendel-Straße abgestellt. Der entstandene Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Freising unter Telefon 08161/53 05-0.

Dieser Vorfall erinnert stark an den Katalysator-Diebstahl Ende März am P+R Parkplatz. Auch hier wurde einer Freisingerin das Fahrzeugteil aus dem Auto geschnitten.

Freising: Auffahrunfall wegen zu viel Promille

Am Dienstag, um 21.45 Uhr, war eine 22jährige mit ihrem Pkw Ford in Attaching auf der Dorfstraße Richtung Freising unterwegs. Vor einer Kurve bremste sie plötzlich stark ab. Ein nachfolgender 20jähriger konnte seinen Pkw Mercedes nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Ford auf.

Bei der Unfallaufnahme äußerte der 20jährige, dass der vorausfahrende Ford zuvor bereits die ganze Zeit in Schlangenlinien fuhr. Ein Alkoholtest bei der Fordfahrerin erbrachte eine Atemalkoholkonzentration, welche auf eine absolute Fahruntüchtigkeit hindeutete und es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Haag: Arbeitsunfall mit einem Trennschleifer

Am gestrigen Dienstag um 14.30 Uhr verletzte sich ein 27-jähriger Landschaftsgärtner bei Gartengestaltungsarbeiten. Zum Montieren von Betonwinkelstützen wollte er einen Teil ausflexen. Hierbei verkantete sich der Trennschleifer, schlug zurück und traf den Arbeiter im Gesicht an der Backe.

Glücklicherweise dürfte die dadurch entstandene Verletzung aber nicht von der Schleifscheibe, sondern von der Schutzabdeckung stammen. Der Arbeiter wurde dabei leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Bürger soll über die Moosach entscheiden
Freising
Der Bürger soll über die Moosach entscheiden
Der Bürger soll über die Moosach entscheiden
In der oberbayerischen Braukunst soll es höherprozentig zugehen
Freising
In der oberbayerischen Braukunst soll es höherprozentig zugehen
In der oberbayerischen Braukunst soll es höherprozentig zugehen

Kommentare