Polizeiinspektion

Freising: Mutwillige Sachbeschädigung und Unachtsamkeit im Straßenverkehr

Polizei nimmt drei Männer fest, die auf einer Baustelle in Kolbermoor randalieren
+
 Wer Hinweise zu der Sachbeschädigung geben kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08161/5305-0 mit der PI Freising in Verbindung zu setzen.

Im Landkreis Freising kam es gestern zu einigen Straftaten.

Eine zivile Streifenbesatzung konnte gestern gegen 17.30 Uhr am Marzlinger Weiher Marihuanageruch wahrnehmen. Dieser konnte einer Personengruppe von vier jungen Männern zugeordnet werden, weshalb sie einer Personenkontrolle unterzogen wurden. Bei der anschließenden Durchsuchung konnte bei zwei 22-jährigen insgesamt 2,5 Gramm Marihuana aufgefunden werden. Gegen die beiden Männer wurde jeweils eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Zeugenaufruf: Zigarettenautomat durch Graffiti beschädigt

Im Tatzeitraum vom 17. März bis 23. März wurde der Zigarettenautomat, welcher vor einer Bäckerei in der Erdinger Straße/ Gute Änger in Freising aufgestellt ist, durch ein Graffiti beschädigt. Hinweise auf mögliche Täter liegen bislang nicht vor. Der entstandene Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt. Wer Hinweise zu der Sachbeschädigung geben kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08161/5305-0 mit der PI Freising in Verbindung zu setzen.

Freising: Frontalzusammenstoß wegen Missachtung der Vorfahrt

Gestern gegen 10:15 Uhr, kam es an der Kreuzung Münchner Straße / Saarstraße in Freising zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Der Verkehr wird dort durch Ampelschaltung geregelt. Ein 24-jähriger Hallbermooser fuhr zusammen mit einer 21-jährigen Beifahrerin in seinem VW, T-Roc geradeaus entlang der Münchner Straße in Richtung Schlüterhallen. Der ebenfalls 24-jährige Ebersberger Unfallverursacher wollte mit seinem VW, Passat von der Münchner Straße nach links in die Saarstraße abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Hallbergmooser. Es kam zum Frontalzusammenstoß, wobei alle drei Personen leicht bis mittelschwer verletzt wurden.

Sie wurden vom Rettungsdienst vor Ort ärztlich versorgt und zur weiteren Untersuchung ins Klinikum verbracht.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 10 000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung gesperrt und der Verkehr von der Freiwilligen Feuerwehr Freising geregelt. Diese waren mit neun Personen und zwei Fahrzeugen vor Ort.

Langenbach – Auffahrunfall aus Unachtsamkeit

Gestern wurde die PI Freising durch Beamte der Bereitschaftspolizei Dachau im Streifendienst unterstützt. Diese übernahmen gegen 16 Uhr einen Auffahrunfall an der Ampel auf der St 2350 in Langenbach, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Ein 22-jähriger Allershausener stand mit seinem 1er BMW an der roten Ampel. Die 33-jährige Unfallverursacherin aus Moosburg übersah den stehenden BMW und fuhr mit ihrem Skoda Octavia auf, wobei der Allershausener leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum Freising verbracht wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden vom Abschleppdienst geborgen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 13 500 Euro.

Auch interessant:

Meistgelesen

KLAPSE: Sara und ihr größtes Abenteuer!
KLAPSE: Sara und ihr größtes Abenteuer!
So leidet die Tourismus-Branche unter der Corona-Pandemie
So leidet die Tourismus-Branche unter der Corona-Pandemie
Carolin Dümer: "Es ist fünf nach zwölf!"
Carolin Dümer: "Es ist fünf nach zwölf!"

Kommentare