„Alpengriller“

Neue Turbulenzen für Herbert

Erfolgsautor Friedrich Kalpenstein hat in „Alpengriller“ mal wieder wenig Mitleid mit seinem Hauptprotagonisten Herbert. Foto: Kratzer

Herbert, mittlerweile stolzer Vater, hat sich seine Elternzeit schon etwas anders vorgestellt. Ein Ausflug in die Alpen lindert seine schlimmste Langeweile-Not. Dort greift er seinem Kumpel Hans unter die Arme. Diese Männerkombination hat manches skurrile Abenteuer bestanden und erleben nun ihre vierte große Herausforderung - gestern ist das neue Buch des Zollinger Autoren Friedrich Kalpenstein erschienen: „Alpengriller“, abermals mit Herbert in der Hauptrolle.

Der Zollinger Autor Friedrich Kalpenstein ist mittlerweile ein „Nummer eins Kindle Humor Autor“ - diese Auszeichnung hat er sich mit den bisher erschienenen Abenteuern seines tragikomischen Helden Herbert und weiteren Büchern verdient. Der hat seit dem gestrigen Dienstag sein viertes Abenteuer zusammen mit seinem unvermeidlichen Kumpel Hans erlebt und ist im Buchhandel und online erhältlich: Auf der Plattform Amazon steht das neue Werk „Alpengriller“ als eines der allerersten Bücher im neuen Verlagsimprint „Tinte & Feder“ an vorderster Front. Dort ist auch wieder das Hörbuch erhältlich, das erneut Robert Frank gelesen hat. „Er identifiziert sich schon regelrecht mit Herbert“, hat Autor Kalpenstein erfreut festgestellt und gibt einen kurzen Einblick in die aktuellsten Erlebnisse seiner beliebten Hauptfigur: Herbert hat einen gewaltigen Sprung Richtung Erwachseinendasein gemacht und ist mittlerweile stolzer Vater eines kleinen Sohns. Die Elternzeit jedoch hat sich der unternehmungslustige Protagonist doch ein wenig abwechslungsreicher vorgestellt, so dass ihm der Hilferuf von Kumpel Hans gerade recht kommt: Es geht in die Alpen, wo Dauer-Abenteurer Hans mittlerweile ein Pension mit Funpark betreibt. Dieses Unternehmen läuft überraschend gut an - so gut, dass die Werbeagentur, die sich zum Teambuilding angemeldet hat, für den Zustand des Hauses noch viel zu früh kommt. Herbert folgt dem Hilferuf seines Freundes. Ob er ihm aus dem Schlamassel helfen kann? Mit humorvollen Turbulenzen beim Mountainbiken, Rudern, Wandern oder auch beim Grillen darf in jedem Fall gerechnet werden - dafür bürgt die „Marke“ Kalpenstein.

Mitmachen & gewinnen!

Das FORUM verlost fünf brandneue Exemplare  von Friedrich Kalpensteins Roman „Alpengriller“.

Wie's geht? - Einfach eine Postkarte mit Kennwort „Alpengriller“ an:

Anzeigen FORUM
z.H. Bernd Wagner
Münchner Straße 7
85354 Freising

Einsendeschluss: 13. März

Quelle: freising-online

Meistgelesen

Nurullah will Schneider werden
Nurullah will Schneider werden
Areal zu hundert Prozent vermietet
Areal zu hundert Prozent vermietet
Das Kinderhaus Massenhausen wird ausgezeichnet
Das Kinderhaus Massenhausen wird ausgezeichnet
Zehn Beine finden weniger als zwei
Zehn Beine finden weniger als zwei

Kommentare