Das FORUM wünscht:

Ein gesegnetes Fest!

Weihnachten ist eine magische Zeit. Überall leuchten Lichter und verzaubern die Welt. Doch anstatt die Zeit zu genießen und sich ebenfalls verzaubern zu lassen, hetzt man als Erwachsener von einem Kaufhaus ins nächste - schließlich müssen unzählige Geschenke besorgt werden.

Und dann, wenn endlich das letzte Türchen am Adventskalender geöffnet wurde und am Abend Bescherung ist - freuen sich kleine Kinder über den Karton oder das schöne raschelnde Geschenkpapier und nicht über den mühsam eingekauften Inhalt. Denn oft sind es die vermeintlich kleinen Dinge, die am Ende die größte Freude bereiten - wenn aus einem Karton eine Höhle wird oder ein neues Puppenbett, wenn die Fantasie noch mehr zählt als Vorgefertigtes und wenn eine leuchtende Kerze noch magisch und geheimnisvoll ist. Dieses Besinnen fehlt leider oft in der Hektik des Alltags, in den zahlreichen Vorbereitungen zum Fest. Doch das, liebe FORUM-Leser, wünschen wir Ihnen von Herzen zurück: Eine Weihnachtszeit, wie sie früher war: Kein Hetzen zur Bescherung, kein Schenken ohne Herz, sondern eine Weihnachtszeit, wie sie als kleines Kind war, als so wenig so viel mehr und die Welt voller Wunder war.

Auch interessant:

Meistgelesen

Gemeinsam gegen Alkoholmissbrauch
Gemeinsam gegen Alkoholmissbrauch
Drama, Rock und Tiefe: Evanescence
Freising
Drama, Rock und Tiefe: Evanescence
Drama, Rock und Tiefe: Evanescence
Die Woche der Gürtelprüfungen
Freising
Die Woche der Gürtelprüfungen
Die Woche der Gürtelprüfungen
Fußballtennis-Youngsters wollen daheim zu Hochform auflaufen
Freising
Fußballtennis-Youngsters wollen daheim zu Hochform auflaufen
Fußballtennis-Youngsters wollen daheim zu Hochform auflaufen

Kommentare