Ein besonderer Geburtstag

Dieses Datum prägt sich ein

Große Freude über drei Babies, die am 12. 12. 2012 in Landshut-Achdorf geboren wurden. Mit dabei: Benjamin Heigl (3.v.l.), im Landkreis bekannt als Obmann der Schiedsrichtergruppe Freising.

Einen ganz besonderen Geburtstag können drei Kinder aus der Region feiern, die am 12.12.12 zur Welt kamen. Zwei Buben und ein Mädchen erblickten an dem besonderen Datum das Licht der Welt in der Frauenklinik des Krankenhauses Landshut-Achdorf. Die nächste Chance auf ein so ungewöhnliches Geburtsdatum gibt es erst wieder am 2.2.22.

Laurenz machte am 12.12.12. den Anfang: Um 0.45 Uhr ertönte der erste Schrei des kleinen Knaben. Laurenz ist der ganze Stolz seiner Eltern Carmen Schaidhammer und Michael Kammerer, die in Landshut zuhause sind. Der kleine Landshuter wog bei der Geburt 2850 Gramm und war 49 Zentimeter groß. Um 3.16 Uhr folgte Sarah. Sie brachte bei der Geburt 3050 Gramm auf die Waage und war 51 Zentimeter groß. Künftig wird Sarah, über deren Geburt die Eltern Monika und Horst Rösler sowie Schwester Nina überglücklich sind, in Tiefenbach zuhause sein. Der zweite Junge in der Runde und erblickte abends das Licht der Welt: Elias kam am 12.12.2012 um 20.12 Uhr auf die Welt, wog bei der Geburt 3380 Gramm und war 54 Zentimeter groß. Über seine Geburt sind Bianca und Benjamin Heigl aus Moosburg ganz glücklich.

Als Geburtshelfer standen am 12. Dezember unter anderem die Hebammen Rebecca Bragulla, Marianne Brunnbauer und Susanne Speckner sowie die leitenden Oberärzte Dr. Silvia Sabus und Alexander Drewitz sowie Assistenzärztin Kathrin Schröder zusammen mit den Kinderärzten des Perinatalzentrums bereit und sorgten für einen optimalen Start der kleinen Erdenbürger. 

Auch interessant:

Meistgelesen

Entscheidung ist offenbar gefallen
Entscheidung ist offenbar gefallen
Corona- "Drive In": Der Fünf Minuten-Test in Zolling
Corona- "Drive In": Der Fünf Minuten-Test in Zolling

Kommentare