1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Freising

Das Aushängeschild des Landkreises

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
War diesmal Gastgeber für die Freisinger: Bundestagsabgeordneter Erich Irlstorfer hatte Besuch aus dem Landkreis zur Grünen Woche. „Für die privaten Besucher der Messe ist es eine tolle Schau, auf der man kulinarische Köstlichkeiten aus fremden Kulturen wie Kenia oder Oberfranken entdecken kann“, so der Bundestagsabgeordnete schmunzelnd.

Die Grüne Woche findet 2017 nun schon zum 82. Mal in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm statt. Dabei räumte ein Lokalmatador aus dem Landkreis Freising mächtig ab.

Die Grüne Woche findet 2017 nun schon zum 82. Mal in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm statt. Auf der Grünen Woche haben verschiedene Länder, aber vor allem die verschiedenen Regionen Deutschlands, die Gelegenheit, ihre landwirtschaftlichen Produkte, ihre Innovationen und ihre Kulturlandschaft einem internationalen Publikum vorzustellen. Dabei räumte ein Lokalmatador aus dem Landkreis Freising mächtig ab: Es ist schon immer der Favorit „seiner“ Ersten Bürgermeisterin, Langenbachs Susanne Hoyer, gewesen, jetzt hat sie es amtlich: Der Rosmarin-Schinken der Bio-Metzgerei in Niederhummel ist das beste Bio-Produkt Bayerns des Jahres, ausgezeichnet nicht irgendwo, sondern am vergangenen Wochenende in der Grünen Woche in Berlin. Und so war es auch die Rathauschefin, die als erste gratulieren durfte. Verantwortlich für diesen Marketing-Erfolg ist Bernhard Renner, der laut Bürgermeisterin diese kulinarische Köstlichkeit kreiert hat. Dabei ist Rosmarin-Schinken auch woanders zu haben. Anbieter gibt es viele. Aber der engagierte Bio-Metzger der in der Tagwerk-Genossenschaft organisierten Metzgerei in Niederhummel hat es wohl geschafft, dem Ganzen noch das gewisse „Etwas“ zu verpassen, was dann zum Sieg reichte.

Auch interessant

Kommentare