Mit Schlangenlinien durch den Straßenverkehr

Haag: Drogenfahrt eines 29-Jährigen führt zur Wohnungsdurchsuchung - Polizei macht interessanten Fund

Bundespolizisten bei einer Wohnungsdurchsuchung in Berlin (Symbolbild).
+
Von der Drogenfahrt zur Wohnungsdurchsuchung: Ein 29-Jähriger fiel der Polizei wegen seines Fahrstils auf. Der angeordnete Drogentest bestätigte eine Vermutung.

Von der Drogenfahrt zur Wohnungsdurchsuchung: Ein 29-Jähriger fiel der Polizei wegen seines Fahrstils auf. Der angeordnete Drogentest bestätigte eine Vermutung.

Am Donnerstag um 20.30 Uhr wurde in Haag auf der Freisinger Straße ein 29jähriger Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei gelangten die Beamten der Polizeiinspektion Freising zu dem Verdacht, dass der Mann unter Drogeneinfluss stehen könnte.

Ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Bei dem Fahrzeuglenker wurde eine Blutentnahme durchgeführt und eine Blutuntersuchung beauftragt. Mit Einverständnis des Betroffenen wurde noch seine Wohnung durchsucht und Marihuana, sowie Haschisch aufgefunden. Der Mann wird sich nun wegen der Fahrt unter Drogen für eine Ordnungswidrigkeit, sowie für eine Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Freising: Wohnwagen gestohlen

Außerdem hatte am Mittwoch, 27. April, ein 51-jähriger Freisinger seinen Wohnwagen um Mitternacht im Clemensänger-Ring abgestellt. Der Wohnwagen wurde dabei nicht besonders gegen Diebstahl gesichert. Als der Eigentümer diesen am Donnerstagabend gegen 20.45 Uhr abholen wollte, war der cremefarbenen Wohnwagen der Marke LMC Caravan verschwunden. Der Diebstahlschaden beläuft sich laut Besitzer auf 4700 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Freising unter Telefon 08161/53 05-0.

Freising: PKW knallt an Hausmauer

Am Donnerstag gegen 14.45 Uhr wollte eine 48-jährige mit ihrem Pkw Opel Astra den Parkplatz an den Schlüterhallen über die südwestliche Ausfahrt beim Kino verlassen. Aus Unachtsamkeit prallte sie frontal gegen das dort befindliche Gebäudeeck. Dabei verletzte sich ihre 52-jährige Beifahrerin leicht und wurde mit dem Rettungsdienst zur Behandlung ins Klinikum Freising gebracht Es entstand Sachschaden in Höhe von 14 000 Euro.

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

In der oberbayerischen Braukunst soll es höherprozentig zugehen
Freising
In der oberbayerischen Braukunst soll es höherprozentig zugehen
In der oberbayerischen Braukunst soll es höherprozentig zugehen

Kommentare