1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Freising

Gratis - aber sicher nicht umsonst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Felix Hartl alias Felix Hanton ist stolz auf seine erste CD “A Love Within”.

Felix Hartl hat sich seinen Traum erfüllt und nun schon seine zweite CD veröffentlicht, diesmal aber seine ureigene. Die “Chess KO Band” ist ein Projekt de Freisinger Kontakt- und Begegnungsstätte, die Hartl als Einrichtungsleiter zusammen gestellt und bis zur eigenen CD gebracht hat.

Jetzt aber hat er zusammen mit Pentti Turpeinen an der Gitarre  und Thomas Klöppel am Bass “A Love Within” aufgelegt, einen Silberling mit sechs Stücken, die sich am Jazz Pat Martinos orientieren. Hartl der sich das Pseudonym Felix Hanton zugelegt hat, sagt: “Ich wollte einfach den aktuellen Stand meines Gitarrenspiels festhalten, etwas Bleibendes schaffen, was ja insbesondere in der Musik gar nicht so einfach ist. Schließlich existiert sie ja ausschließlich im Moment des Spiels.”

Nun plant er mit seinem Trio Auftritte - es steht allerdings noch nichts fest. Hartls Zielgruppe sind Jazzgitarristen oder Menschen mit einer Affinität zu Jazz. Deshalb auch Pat Martino: “Für mich gibt es nur einen Gitarristen weltweit, der meine Klangvorstellungen einer Jazzgitarre entspricht - Pat Martino. Ihm ist die CD auch gewidmet, und drei Stücke sind auch von ihm, so entspringt der Titel der CD, ‘A Love Within’, auch einem seiner Stücke. Der Titel, also eine Liebe von innen, soll letztlich die Liebe zur Musik ausdrücken”.

Zu beziehen ist “A Love Within” bei Auftritten oder direkt bei Hartl  über die Mailadresse felixhartl@web.de.

Und das Beste: Der Verkaufspreis der in einer Auflage von 300 Stück veröffentlichten CD beträgt genau null Euro. Eine Spende allerdings wird gern angenommen.

Auch interessant

Kommentare