Hochzeitsmesse 2017

Wer traut sich im kommenden Jahr?

Mit vielen Besuchern wird auch bei der siebten Auflage der Hochzeitsmesse “Freising traut sich” gerechnet.

Am Sonntag, 29. Januar, gibt es im Marriott Freising viel rund um den schönsten Tag des Lebens zu sehen. Ein breiter Branchenmix aus unter anderem Brautmoden, Catering und Location, Druckerei, DJ, Friseur, Floristik, Fotostudio, Kosmetik und einem großen Angebot an Trauringen erwartet dann alle Heiratswilligen. Eingeladen sind dazu potentielle Paare, Brauteltern, Freunde und Verwandte, der Eintritt ist natürlich kostenlos! Präsentiert wird die Hochzeitsmesse vom FORUM Freising, dem Munich Airport Marriott Hotel und dem Brautatelier Baar-Ebenhausen.

Alle Besucher - und nicht nur die Heiratswilligen - können sich dann von elf bis 18 Uhr im attraktiven und exklusiven Umfeld des Marriott Hotels über die Gestaltung dieses sehr besonderen Tages informieren. Für den 29. Januar sind im Vorfeld speziell die künftigen Brautpaare angesprochen. Sollte die standesamtliche Hochzeit bereits vollzogen sein - kein Problem, aber ein großes Fest sollte schon noch geplant sein. Im kommenden Jahr! Bewerbungen sind ab sofort möglich! Das FORUM sucht das Brautpaar des Jahres 2017! Gewählt wird das Paar von den FORUM-Lesern, Facebook-Fans und den Messebesuchern, zu gewinnen gibt es ein hochwertiges Sponsorenpaket, um den Start in die gemeinsame Zukunft leichter zu gestalten. Für die Teilnahme genügt ein Foto samt Kurzbeschreibung wie Name, Adresse, Alter, Berufe, Hobbies und wann und wie man sich kennengelernt hat. Das alles bitte bis Dienstag, 17. Januar, an das FORUM, Münchner Straße 7, 85356 Freising oder per Mail an katrin.zimmer@anzeigen-forum.de. Bis dahin stellen wir ab sofort die teilnehmenden Paare in loser Form im FORUM und auf unserer Facebookseite facebook.com/forum.freising.de vor.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Zweites Newcomer- Bandspektakel im Furtner Bräu
Zweites Newcomer- Bandspektakel im Furtner Bräu
Tobias Eschenbacher verteidigt den Bürgermeistertitel
Tobias Eschenbacher verteidigt den Bürgermeistertitel

Kommentare