TSV Nandlstadt

Geburtstagsgrüße aus Hongkong!

Kinseher kimmt - und die Geburtstagsparty auch: Johannes Kögl, Elfriede Hofmaier und David Bley aus dem Organisationskomitee zum 150. des TSV präsentieren sich in einheitlichem Outfit.

Der TSV Nandlstadt mit seinen gut 1000 Mitgliedern steht vor einem ganz besonderen Ereignis: Vom 19. bis 22. Juli feiert der Sportverein seinen 150. Geburtstag. Hierfür hat das Organisationsteam ein volles Programm für alle Mitglieder und Freunde auf die Beine gestellt.

Beweisstück A: Jonas Siegl grüßt mit dem TSV-Logo aus dem Fernen Osten.

Hongkong! Ja aus Hongkong kam das Selfie mit der weitesten Anreise nach Nandlstadt! Aus Anlass der Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag des TSV Nandlstadt hatte der Sportverein aufgerufen, Fotos aus aller Welt zu senden. Irgendein Attribut des Vereins sollte drauf zu sehen sein. Viele Einsendungen kamen, doch den Vogel schoss Jonas Siegl mit seinem sportlichen Gruß aus Hongkong ab. Diese Aktion ist nur ein kleiner Teil des Spektakels, zu dem sich die Mitglieder sogar eine ganz besondere Tracht mit dem „Happy Birthday“-Logo anfertigen ließen. Seit zwei Jahren arbeitet das vierköpfige Organisations-Komitee um Elfriede Hofmaier, Markus Forster, David Bley und Hane Kögl auf ein großes Partywochenende hin, das am Donnerstag, 19. Juli, eingeläutet wird. Alle Vereinsmitglieder sind dann eingeladen zum Festabend in der Hopfenhalle, wo Festreden geschwungen (BLSV- und BFV-Vertreter, Landrat, Bürgermeister, Vereinsvorsitzender) und Ehrungen durchgeführt werden. Und zwar „richtige“ Ehrungen, wie Elfriede Hofmaier betont: „Wir kennen ja die Mitglieder, ohne die im Verein nichts laufen würde und die mit ihrer unermüdlichen Arbeit für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Das wollen wir ausdrücklich honorieren!“ Am Freitagnachmittag ab 14.30 Uhr präsentiert sich der Verein mit seinen Abteilungen am Sportgelände Kronwinkl mit einer Kinderolympiade, einer Vorstellung der Abteilungen und einer Vorführungen der noch jungen Unterabteilung Karate. Dieser Nachmittag erweitert den schon traditionellen Tag der Jugend der Fußballer auf den Gesamtverein. Am Abend ab 20 Uhr hat dann der Ehrengast seinen großen Auftritt: Luise Kinseher „kimmt“ in die Hopfenhalle. Wie David Bley augenzwinkernd anmerkt: „Sie suchte ja nach ihrem Abschied vom Nockherberg nach einer neuen Herausforderung...“ Wenige Restkarten für diesen Kabarettabend sind noch im FORUM, Münchner Straße 7, Freising, erhältlich.

Den anschließenden Barbetrieb übernehmen die Vereinsmitglieder selbst - allerdings dürfen sie den Abend nicht ausufern lassen, denn am Samstag wird es sportlich: Ab 14 Uhr treten je acht Frauen- und Herrenteams zum Kleinfeldturnier in Kronwinkl an. Die Spiele laufen auf dem gesamten Gelände parallel. „Es ist für uns ein echtes Highlight, mit befreundeten Vereinen unseren Geburtstag zu feiern. Auf dem Platz und später an der Bar.“ Dort treffen sich die Kicker ab 18.30 Uhr wieder zur Siegerehrung und Nachbesprechung der sportlichen Herausforderungen bei der Showband „Musikuss“ und erfrischenden Kaltgetränken. Am Sonntag, 22. Juli, enden die bunten Tage mit einem Weißwurstfrühschoppen in der Hopfenhalle, dem Ausmarsch zum Sportgelände, einem Freiluftgottesdienst und anschließendem Mittagstisch.

Markus Forster hatte in den vergangenen Monaten die Aufgabe, eine Chronik der vergangenen 150 TSV-Jahre zu erstellen. Die wird am Festwochenende gegen eine Spende erhältlich sein. Sein Dank gilt den knapp 30 Sponsoren - an der Spitze der Flughafen München und die Raiffeisenbank Hallertau -, ohne die der 150. Geburtstag nicht so groß gefeiert hätte werden können.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Geschenke mit Herz
Geschenke mit Herz
Aufgebrochener Kiosk am Pullinger Weiher 
Aufgebrochener Kiosk am Pullinger Weiher 
Titus unterstützt Petra
Titus unterstützt Petra
Äpfel mit ganz besonderem Wert
Äpfel mit ganz besonderem Wert

Kommentare