„Stand by me“

Kickstart Kultur Freising: Ifeanyi Christian Okolo präsentiert seine Menschen aus Holz vor dem Jugendzentrum

Beteiligte vor der Skulptur Stand by me
+
Alle Beteilgten mit der Skulptur „Stand by me“ zu sehen (v.l.): Thomas Sedlmeier (Uferlos), Fritz Andresen (Stadtjugendpflege), Andrea Stommel (Freisinger Bank), Ifeanyi Christian Okolo (Künstler), Anja Winnes (Uferlos) und Odilo Zapf (Musikschule).

Ifeanyi Christian Okolo ist Bildhauer und Musiker und stellt im Rahmen der zweiten Kickstart-Runde derzeit drei Skulpturen aus Holz in Freising aus.

Bei der offiziellen Eröffnung am vergangenen Montag betonte Anja Winnes von der Uferlos Kultur und Veranstaltungs GmbH, dass es für die zweite Kickstart-Runde viele Bewerbungen gegeben habe. Überzeugt habe Ifeanyi Christian Okolo aber mit seinem überzeugenden Konzept und habe deshalb den Vorzug vor den anderen Bewerbern erhalten.

Der 45 Jahre alte Ifeanyi Christian Okolo kommt aus Nigeria und lebt seit 25 Jahren in Deutschland. Mit seinen oft überlebensgroßen Skulpturen aus Holz oder Metall ist er weit über die Landkreisgrenze bekannt. „Ich bin froh, die Möglichkeit bekommen zu haben, meine Werke auch der Öffentlichkeit zu zeigen“, äußerte er bei der Eröffnung. Weiterhin betonte er, dass sich die Menschen nach fast zwei Jahren sozialer Distanz nach Nähe, Umarmung und Austausch sehnen. Deshalb geben die drei Skulpturen diese Themen wieder: „Umarmung“ vor der Musikschule zeigt eine Mutter mit ihrem Kind, die sich innigst umarmen und deren Arme ineinander übergehen.

Mit „Stand by me“, der zweiten Skulptur vor dem Jugendzentrum soll vor allem die Jugend angesprochen werden. Sie zeigt zwei junge Menschen, die die Nähe zueinander suchen und eng zusammenstehen. Die dritte Skulptur im Amtsgerichtsgarten zeigt eine Frau und einen Mann, die sich eng umschlungen halten. Die Skulpturen sind noch bis Ende Oktober zu sehen und können von Interessenten auch gekauft werden.

Zwei Menschen stehen eng beisammen und suchen die gegenseitige Nähe! Das ist das Motto, das der Künstler Ifeanyi Christian Okolo für seine Skulpturen gewählt hat, die er jetzt an drei Orten in Freising präsentiert.

Die Skulpturen hat der Künstler in seiner Werkstatt bei Nandlstadt hergestellt und stammen aus heimischen Bäumen. Mit dem Fördergeld wurde das Holz und diverse Materialien gekauft, werden Werkstattkosten unterstützt und vor allem die Transportkosten für die Aufstellung bezahlt. Die Freisinger Bank fördert insgesamt dreizehn verschiedene künstlerische Projekte mit 15000 Euro, wobei jedes Projekt mit maximal 1500 Euro gefördert wird.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kickstart Kultur: Clemens Ripp plant ein Projekt mit bekannten Freisinger Künstlern
Freising
Kickstart Kultur: Clemens Ripp plant ein Projekt mit bekannten …
Kickstart Kultur: Clemens Ripp plant ein Projekt mit bekannten Freisinger Künstlern
Herr Sumsemann ist wieder glücklich
Freising
Herr Sumsemann ist wieder glücklich
Herr Sumsemann ist wieder glücklich
Einfach nach „Luisa“ fragen
Freising
Einfach nach „Luisa“ fragen
Einfach nach „Luisa“ fragen
Zwei Einbrüche im Inspektionsbereich
Freising
Zwei Einbrüche im Inspektionsbereich
Zwei Einbrüche im Inspektionsbereich

Kommentare