KinderSpaßTag 2018

Zwei Kilometer Spaß für Kids

Es geht natürlich auch ruhig. Dazu laden die Pedalos, Becherstelzen und Sitzkreisel des „Netzwerks frühe Kindheit“ vom Landratsamts Freising ein, die Rollerbahn und vieles mehr von der Stadtjugendpflege Freising oder bekannte wie unbekannte Brettspiele von der Freien Evangelischen Gemeinde Freising

Die Arbeiten für die Innenstadtsanierung werden sichtbar sein – aber trotzdem sind nach einem Jahr Pause wieder rund zwei Kilometer Spaß garantiert. Und spielt das Wetter wie in den letzten Wochen und Monaten mit, dann kommen am Samstag, 22. September, von zehn bis 18 Uhr sicher wieder bis 20000 Besucher in die Freisinger Innenstadt.

Der KinderSpaßTag ist wie immer auf die Drei- bis 14jährigen ausgerichtet, natürlich unter der erwünschten Mithilfe von Eltern und älteren Geschwistern. Spannend wird sein, was wer nutzen will, denn das Angebot ist wie die Jahre davor sehr umfangreich und vielfältig. Alle Teilnehmer, also Vereine, Organisationen wie Unternehmen, gehen den kommenden KinderSpaßTag sehr ideenreich an, um für möglichst viel Abwechslung zu sorgen. Gemeinsam mit den rein finanziell unterstützenden Firmen gewährleisten somit unsere Partner, dass diese einzigartige Veranstaltung in der Region überhaupt möglich ist. Nicht zu vergessen die umfangreiche Organisatorisch im Hintergrund, bei der die Stadt Freising durch ihre Mitarbeiter den bekannt reibungslosen Ablauf gewährleisten.

Große Organisation

Es ist schon viel los auf den vielen Metern vom PUSTET in der Oberen Hauptstraße bis zum Reisemarkt in der Altstadtgalerie: Mindestens 150 Ehrenamtliche erwarten die Kinder vor Ort, rund 50 Vereine, Organisationen und Unternehmen zählen insgesamt zu den Teilnehmern. Optischer Blickfang wird mit Sicherheit als längste Attraktion das kultige BOBBY-CAR Rennen von DER BRILLENMACHER in der Ziegelgasse sein. Die Bauzäune werden übrigens vom Freisinger Baugeschäft Steinberger zur Verfügung gestellt. Um die Optik geht es auch beim Erinnerungsfoto der besonderen Art: Am FORUM-Stand am Marienplatz lässt man sich fotografieren und erhält dann en persönliches Titel-Cover des FORUMs.

Seit 12 Jahren dabei

Es gibt mittlerweile noch vier Begleiter dieser Veranstaltung, die vom ersten Tag an uns treu zur Seite stehen. Dazu zählt die BRK-Ortsgruppe, die an der Unteren Hauptstraße ihre RTWs präsentiert, auffällige Wunden schminkt und durch Mac Marty nicht nur die Luftballon-Krake als Markenzeichen produzieren lässt. Fehlen darf natürlich auch nicht die Polizeiinspektion Freising, heuer erneut verstärkt durch den Verein „Lachen-helfen e.V.“, Marafiki wa Afrika e.V. mit seinem Schubladenzauber und die Ponys der Lösing-Ranch aus Mauern, die wieder Am Wörth zu finden sind.

Sport als Mittelpunkt

Zentrales Thema des KinderSpaßTags ist wie immer der Sport. Als Vertreter fungieren in 2018 die Basketballer des TSV Jahn, der Übungsroboter der Tischtennisler des SV Kranzberg oder deren Kollegen vom Fußball mit eigenem Training auf dem Marienplatz. Ebenfalls auf ungewohntem Grund bewegen sich die Leichtathleten des LC Freising mit unter anderem einem Standhochsprung. Den Kampf auf der Matte präsentieren die Judokas des JC Freising sowie die Ringer der SpVgg Freising, die Verzauberer von Helie Oss widmen sich u.a. dem Poi und die Schwertkämpfer des SV Vötting zeigen den Umgang mit ihrer speziellen Waffe. Die persönliche Selbstverteidigung wird mit insgesamt vier unterschiedlichen Stilrichtungen heuer besonders umfangreich vorgestellt.

Spielen und Basteln

Es geht natürlich auch ruhig. Dazu laden die Pedalos, Becherstelzen und Sitzkreisel des „Netzwerks frühe Kindheit“ vom Landratsamts Freising ein, die Rollerbahn und vieles mehr von der Stadtjugendpflege Freising oder bekannte wie unbekannte Brettspiele von der Freien Evangelischen Gemeinde Freising. Beim Erlebnis Naturgarten wird mit entsprechenden Materialien gebastelt, die Funker vom DARC verbinden einen mit der Welt. In deren Nähe findet man auch das Spielezelt der Bücherei St.Lantpert. Nachmittags übt man sich dann im Schlauchwerfen der FFW Freising auf dem Marienplatz.

Neue Teilnehmer

Auch heuer dürfen wir erste Teilnahmen als Premieren vorstellen: So die Ringer der SpVgg Freising, die Frühförderstelle KESS mit einem Fühl-Barfuß-Parcours, Capoeira als brasilianischen Tanzkampf und die Mano-a-Mano-Kampfkunst.

Attraktionen der Firmen

Vielfältig und ideenreich präsentieren sich die aktiv teilnehmenden Unternehmen: Die Buchhandlung PUSTET lädt zum Kasperltheater Larifari ein, die große BRIO Holzeisenbahn beim Hölzlkramer ist bereits Tradition. Das Freisinger Tagblatt kommt mit einem Glücksrad, bei der DVAG lockt eine Goldsuche samt Gewinnspiel, Socatots bietet Fußball für die Kleinen an, fashion & more lässt T-Shirts bemalen (während sich die Eltern lecker eine Tasse Kaffee schmecken lassen können) und der Reisemarkt in der Altstadtgalerie lässt neben dem Dosenwerfen auch twistern. Bunt, aber sehr spektakulär, wird es in der Unteren Hauptstraße, wo ein Straßenkünstler den künftigen Freisinger Untergrund visualisiert. Viel Action also, um den Kids von Freising und Umgebung mit Spaß und Spiel einen schönen Tag zum Schulstart zu ermöglichen. Genießen wir ihn in seinem außergewöhnlichen Rahmen - nämlich Freisings Innenstadt. Weitere Informationen gibt es unter www.facebook.com/kinderspasstag oder unter Telefon 08166/998884.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Umweltfreundlich mobil bleiben
Umweltfreundlich mobil bleiben
Aufgebrochener Kiosk am Pullinger Weiher 
Aufgebrochener Kiosk am Pullinger Weiher 
Äpfel mit ganz besonderem Wert
Äpfel mit ganz besonderem Wert
Jugendlicher flüchtet mit Pkw vor der Polizei
Jugendlicher flüchtet mit Pkw vor der Polizei

Kommentare