Radeln für den Klimaschutz

Kinder(t)räume Weihenstephan: kleine Beine - große Kilometer  

„Mama radeln wir heute wieder zum Kindergarten?“, fragt die 5-jährige Ella jeden Morgen unermüdlich aufs Neue. Täglich geht es von Neustift bis nach Vötting zum Kindergarten und am Nachmittag wieder nach Hause, mit dem Fahrrad versteht sich. Hin und zurück sind das knapp zwölf Kilometer.

Auch in diesem Jahr engagiert sich der Kindergarten Kinder(t)räume Weihenstephan e.V. wieder bei der bundesweiten Aktion ,Stadtradeln‘, die seit 21. Juni läuft  und noch bis kommenden Samstag stattfindet. Ziel ist es, so viele Strecken wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen, um gemeinsam möglichst viele Kilometer zu erradeln.

Das Team der Kinder(t)räume Weihenstephan e.V. besteht aus 46 Teilnehmern rund ein Drittel davon sind kleine Radler unter sechs Jahren. In den ersten zwei Wochen wurden bereits über 5500 Kilometer erstrampelt und somit steht das Team auf derzeit auf Platzsieben von insgesamt 53 Teams der Kommune Freising. "Jetzt heißt es Endspurt! In den letzten Tagen wollen wir nochmal einen oben drauflegen. Wir sind gespannt, wie viele Kilometer am Ende zusammenkommen“, sagt Tanja Fell Stadtradeln–Teamcaptain der Kinder(t)räume.

„Die Mitarbeiter und Familien der Kinder(t)räume sind begeisterte Radler und es freut uns, dass wir damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Es bedeutet aber auch eine Herausforderung mit Kindern im Stadtverkehr unterwegs zu sein, denn es gibt einige tückische Stellen wo man sehr stark aufpassen muss, dass nichts passiert.“

Zusammenhalt in der Coronazeit

Auch das Erleben von Gemeinschaft während der Corona bedingten Kontaktsperre ist ein wichtiges Thema. „Unsere Kinder mussten lange auf den Kindergartenbesuch verzichten. Während des eingeschränkten Regelbetriebes, ist das Stadtradeln eine willkommene Aktion, bei der alle mitmachen können und das schafft Zusammenhalt. Wenn wir am Ende noch einen Preis gewinnen, wäre das natürlich ein besonders Zuckerl!“ sagt Barbara Zandt, Vorstandsmitglied der Kinder(t)räume Weihenstephan e.V..

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Kommentare