Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen versuchten Tötungsdelikts

Die beiden Bilder zeigen die markanten Bekleidungsstücke der zwei Täter.

Zwei

maskierte Täter überfielen am frühen Sonntag Morgen eine Spielhalle in Neufahrn. Sie schlugen dabei mit Baseballschlägern auf zwei Angestellte ein, die dadurch erheblich verletzt wurden. Gegen 5.15 Uhr war eine 49-jährige Angestellte der Spielothek Novolino in der Ludwig Erhard-Straße gerade dabei, die Geschäftsräume abzuschließen. Sie wurde unvermittelt von zwei maskierten Männern angegriffen, die sofort mit Baseballschlägern auf die Frau einschlugen. Auch eine weitere Angestellte, die sich zu diesem Zeitpunkt noch im Gebäude befand, wurde von den Unbekannten mit Baseballschlägern angegriffen und niedergeschlagen. Die Täter entwendeten anschließend aus der Kasse das dort befindliche Bargeld und flüchteten aus dem Gebäude. Die 49-Jährige und ihre 40-jährige Kollegin erlitten durch den Angriff mit den Baseballschlägern erhebliche Verletzungen und mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Lebensgefahr besteht bei beiden nicht mehr. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Tätern blieb bisher erfolglos. Auf Grund der außergewöhnlichen Brutalität des Angriffs auf die beiden Frauen geht die Staatsanwaltschaft Landshut von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Die Ermittlungen dazu werden von der Kriminalpolizei Erding geführt. Zu den beiden Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Täter 1: Männlich 170 bis 175 Zentimeter groß, schlanke Figur. Maskiert mit schwarzer Wollmütze mit Augenschlitzen und schwarzen Handschuhen. Graue Kapuzenjacke mit länglichen Nahten, am linken Unterarm mit einer aufgesetzten Tasche, an beiden Seiten der Kapuze ebenfalls kleine Außentaschen. Über die Jacke war eine dünne schwarze Weste übergezogen. Dunkle Hose und hellbraune oder orangefarbene Halbschuhe mit einem weißen Außenstreifen und heller Sohle. Täter 2: Männlich, 180 Zentimeter groß, braune Augen, kräftige Figur. Maskiert mit schwarzer Wollmütze mit Augenschlitzen. Dunkles Adidas-Kapuzenshirt, drei breite weiße Streifen entlang der beiden Arme, weiße Einsätze an den Schultern – bis unter die Achseln reichend. Dunkle Hose, graue Puma-Sportschuhe (breiter weißer Streifen an Außenseite) Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung dieser Tat können unter der Telefonnummer 08122/9680 an die Kripo Erding gerichtet werden.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Kinder(t)räume Weihenstephan: kleine Beine - große Kilometer  
Kinder(t)räume Weihenstephan: kleine Beine - große Kilometer  
"Freisinger Sommerwunder": Kulturszene der Stadt macht mobil!
"Freisinger Sommerwunder": Kulturszene der Stadt macht mobil!
Stadtwerke Freising schließen 2019 mit 531000 Euro Gewinn ab
Stadtwerke Freising schließen 2019 mit 531000 Euro Gewinn ab
Warum gerade jetzt die richtige Zeit für Weiterbildung ist
Warum gerade jetzt die richtige Zeit für Weiterbildung ist

Kommentare