Lebenshilfe Freising

Das ist der wahre "All inclusive"-Urlaub

Gemeinsam macht‘s mehr Spaß. Mit guter Schulung, ein wenig Gespür und Aufgeschlossenheit werden die Ausflüge der Lebenshilfe - wie im Foto nach Holland - zum Erlebnis.

Die offene Behindertenarbeit in der Lebenshilfe Freising sucht für Ausflüge und Urlaubsreisen mit Menschen mit Behinderung aktuell Reisebegleiter. Schulungen, eine Aufwandsentschädigung und nicht zuletzt hoch interessante Touren werden geboten.

Das Abitur ist abgehakt. Lust auf Reisen aber auch auf eine sinnvolle Tätigkeit und ein bisschen Geld? Die Lebenshilfe Freising hat hier ein attraktives Angebot für Abiturienten oder andere Interessenten jeden Alters: Gerade jetzt sucht die Offene Behindertenarbeit noch Begleiterinnen und Begleiter für Reisen und andere Gruppenangebote mit Menschen mit Behinderung aus unserer Region. Ganz aktuell steht Anfang Juli eine einwöchige Reise ins Allgäu auf dem Programm. Von August bis Oktober geht es nach Italien, an die Nordsee, in die Wachau oder nach Rom. Alle Reisebegleiter werden geschult und erhalten eine Aufwandsentschädigung. Nähere Infos und Anmeldung bei Saskia Hobmeier unter Telefon 08161/4830154 oder per E-Mail unter: oba@lebenshilfe-fs.de

Auch interessant:

Meistgelesen

CSU-Ortsverband ehrt Mitglieder
CSU-Ortsverband ehrt Mitglieder
Kein Auskommen mit dem Hartz IV-Einkommen?
Kein Auskommen mit dem Hartz IV-Einkommen?
Exhibitionistischen Handlungen  und Unfallflucht
Freising
Exhibitionistischen Handlungen  und Unfallflucht
Exhibitionistischen Handlungen  und Unfallflucht
Literatur aus der Region im Quartett
Freising
Literatur aus der Region im Quartett
Literatur aus der Region im Quartett

Kommentare