Lebenslauf 2019

Immer rundherum!

Die Lebenshilfe rechnet wieder mit zahlreichen Teilnehmern am Lebenslauf.

Der Weg ist präpariert, das Musikprogramm sowie Info- und Spielstände stehen, nur das Spanferkel lebt noch – der Endspurt ist eingeläutet für den achten Lebenslauf, dem jährlichen Benefizlauf der Stiftung Lebenshilfe Freising für Menschen mit Behinderung im Landkreis Freising.

Er findet diesmal am Sonntag, 29. September, wieder um die Moosachwiesen beim Restaurant Viva Vita, Gartenstraße 57, statt. Die Läuferanmeldung findet im Internet statt unter www.lebenshilfe-fs.de. Eine Nachmeldung ist ab Lauftag ab elf Uhr möglich, dann gibt’s eine kleine Begrüßung, der Startschuss fällt kurz nach 13 Uhr. „Es wäre wunderbar, wenn wir wie in den letzten Jahren wieder über 300 Läuferinnen und Läufer und viele Gäste begrüßen dürften“, hofft Cheforganisatorin und Fundraiserin Petra Wegener. „Aber es geht nicht um sportliche Höchstleistungen. 

Das Miteinander von klein bis groß, alt bis jung, mit oder ohne Behinderung steht im Vordergrund. Alle sollen Spaß haben!“ Dazu gibt es auch für Nichtläufer ein Straßenfest: Essen und Getränke gibt es im Biergarten des Viva Vita. Musik- und Sportgruppen präsentieren ihr Können. Für Kinder gibt es vielfältige Spiel- und Spaßmöglichkeiten. Mit den erlaufenen Spenden sichert die Stiftung Lebenshilfe Freising die Angebote und Einrichtungen der Lebenshilfe, zum Beispiel die Heilpädagogische Tagesstätte, die Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation, die drei Frühförderstellen und die Offene Behindertenarbeit. „Im vergangenen Jahr wurden fast 2367 Runden gedreht und damit eine Strecke von über 3100 Kilometern erlaufen – vielleicht können wir das dieses Jahr noch toppen“, freut sich Organisatorin Petra Wegener. 

Wichtiger Hinweis zur Straßensperrung: Wegen des Laufs muss die Gartenstraße von der Rosenstraße bis zum Mühlenweg aus Sicherheitsgründen von neun bis 19 Uhr gesperrt werden. In dieser Zeit ist die Zu- und Abfahrt in die angrenzenden Straßen nur über die Feldfahrt möglich! Der Mühlenweg ist als Einbahnstraße von der Moosachbrücke in Fahrtrichtung Gartenstraße nur einseitig befahrbar

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Schrebergartenhäuschen und Mülltonen angezündet
Schrebergartenhäuschen und Mülltonen angezündet
Wir suchen das Brautpaar des Jahres
Wir suchen das Brautpaar des Jahres
Franziska Wanninger kommt mit drittem Kabarett Programm nach Mainburg
Franziska Wanninger kommt mit drittem Kabarett Programm nach Mainburg
Kampfsport für alle!
Kampfsport für alle!

Kommentare