Für die Marktkapelle

Eine Polka als Geburtstagspräsent

Musikalischer Tausendsassa: Martin Kraft macht sich daran, der Marktkapelle Wolnzach eine Polka zum Geburtstag zu schenken.

Bereits seit August vergangenen Jahres gilt der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für Kinder ab einem Jahr. Nun nutzen Eltern zunehmend die Möglichkeit, ihre Kinder bei einer Tagesmutter unterzubringen - teilweise sogar ergänzend zur Kita. Eine Kinderbetreuung mit Familienanschluss bieten die Tagesmütter der Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim

Die Marktkapelle Wolnzach feiert im noch jungen Jahr 2014 ihren 35. Geburtstag. 

Dies nahm der Dellnhauser Musiker und Alleinunterhalter Martin Kraft alias “Powerziach” zum Anlass, der Kapelle ein ganz besonderes Geschenk zu machen: Eine Polka will er der Kapelle zum Geburtstag komponieren und schenken.

Also machte sich Martin Kraft im Herbst daran, diese Polka zu komponieren. Als Ziel setzte er sich dabei, eine klassische böhmische Polka zu schreiben. Arrangiert wurde die Polka von keinem Geringeren als Guido Henn. Der ist selbst Leiter des Orchesters „Guido Henn und seine Goldene Blasmusik“. Im Herbst 1997 präsentierte die ARD-Sendung „Schlagerparade der Volksmusik“ Guido Henn erstmals einem Millionenpublikum.

Die offizielle Übergabe des Notenwerks von Martin Kraft an die Marktkapelle Wolnzach findet nun am Montag, 10. Februar, um 19.15 Uhr in der Preysingstraße in Wolnzach im Rahmen einer Probe der Marktkapelle statt. In diesem Rahmen ist auch geplant, die „Jubiläumspolka“ kurz anzuspielen - und außerdem wird der Termin der Uraufführung des Werks bekannt gegeben.

Kommentare