SV Zukunft

Mit Ehrgeiz seine Ziele verfolgen

Ein Star zum Anfassen: Ski-Weltstar Michaela Gerg demonstrierte den Schülern der Klasse 8a in der Mittelschule Neustift nicht nur die ideale Abfahrtshocke, sondern den nötigen Ehrgeiz, seine Ziele umzusetzen.

Sie war fünf Mal Deutsche Meisterin, vier Mal Weltcupsiegerin und gewann bei den Olympischen Winterspielen in Vail die Bronzemedaille im Abfahrtslauf. Michaela Gerg ist eine der erfolgreichsten deutschen Skirennläuferinnen, und genau der sahen sich am vergangenen Montag die Schüler der Klasse 8a in der Mittelschule Freising-Neustift gegenüber. Der SV Zukunft hatte den Promi eingeladen, um sich den Fragen der Schüler zu stellen. 

Halim Boukrodini ist 13 Jahre alt und geht in die Klasse 8a der Mittelschule Freising-Neustift. Halim hat einen Traum: Er will Fußballprofi werden. Einen kleinen Schritt bei diesem anspruchsvollen Vorhaben hat ihn vielleicht der vergangene Montag gebracht, denn in seiner Klasse hatte er hohen Besuch: Michaela Gerg, eine der erfolgreichsten deutschen Skirennläuferinnen, die auf Einladung des SV Zukunft in die Klasse von Franz Xaver Maier gekommen war und sich den neugierigen Fragen der Schüler stellte.

Halim Boukrodini hatte dabei eine wichtige Augabe: Er moderiete die “Pressekonferenz” mit dem Skistar, bei der jeder Schüler seine Fragen stellen konnte. Sein Fazit nach der Fragerunde: “Wer einen Traum hat, soll ihn verfolgen”. 

Denn auch Michaela Gerg hatte den Traum, als Sportlerin erfolgreich zu werden, den sie mit den ersten Versuchen auf den Brettln mit zarten vier Jahren  begann umzusetzen. Dabei ließ sich die heute 49-Jährige weder durch Misserfolge oder Rückschlage noch durch Verletzungen zurück werfen. Genau diesen Ehrgeiz bewunderte Schüler Patrick Kiermeier: “Dieser Ehrgeiz und das Durchhaltevermögen sind bewundernswert.“ Ihm soll siese Vorbild beim Vorhaben unterstützen, einen guten Schulabschluss hinzukriegen und eine Ausbildung erfolgreich zu absolvieren. Damit brachte er das Vorhaben des SV Zukunft auf den Punkt, wie Nicola Edler-Golla, Vereinsvorsitzende, lobte: “Das ist die ideale Zusammenfassung.”

So sei es wichtig, sich nie zurückzulehnen, den Ehrgeiz hoch zu halten. Exemplarisch hierfür Michaela Gergs Anwort auf die Frage, was sie nach ihrer ersten Medaille angestrebt habe: “Die nächste!”

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Stressiger Wochenstart für das THW
Stressiger Wochenstart für das THW
Shakespeare mal ganz modern
Shakespeare mal ganz modern
„Weihenstephaner Schaumparty“
„Weihenstephaner Schaumparty“
Großeinsätze der Hilfskräfte
Großeinsätze der Hilfskräfte

Kommentare