Digitaler Radiosender geht auf Sendung

Am kommenden Samstag: Bürgermeister Gerhard Betz ONAIR bei der „Hoamatwelle“

zwei Männer im Studio eines Radiosenders
+
Gerhard Betz und Helmut Schranner sind für den Heimatsender „Hoamatwelle“ on air.

Nandlstadts Bürgermeister Gerhard Betz folgte kürzlich der Anfrage von Helmut Schranner, um mit ihm zusammen für den digitalen Radio-Heimatsender „Hoamatwelle“ ein Interview aufzunehmen.

Dieses sollte sich um den Fastenmarkt drehen, der im Markt Nandlstadt auf eine jahrhundertalte Tradition zurückblicken kann. Überlieferungen zufolge wurden Nandlstadt bereits im 14. Jahrhundert die Marktrechte zugesprochen und seitdem wird mit dem Fastenmarkt und den beiden weiteren Jahresmärkten Johanni und- dem Martinimarkt sowie dem wenn auch kleinen aber beständigen Wochenmarkt an der Ausübung der Marktrechte festgehalten.

Dass die Anfrage von Helmut Schranner eigentlich viel mehr bewirkte als ein nettes und lustiges Gespräch über die wilden Zeiten im 14. Jahrhundert, war ein bisher kleines Geheimnis von Gerhard Betz. Einmal im Radio zu sein, das war schon seit Kindheit ein Traum vom amtierenden Ersten Bürgermeister - bis heute! Eine eigene kleine Radiosendung, ganz nach seinem Geschmack, wer weiß, sag niemals nie – wird uns vielleicht irgendwann ins Ohr dringen.

Bis dahin gibt es die Gelegenheit, am kommenden Samstag, 27. Februar, um 18 Uhr dem Ersten Bürgermeister und Helmut Schranner zusammen in einem Interview über Tradition und Feste zu lauschen.      

   

Auch interessant:

Meistgelesen

Impfzentrum in der Stein-Kaserne: Der Landkreis ist bestens gerüstet!
Impfzentrum in der Stein-Kaserne: Der Landkreis ist bestens gerüstet!
Zwei neue Mitarbeiterinnen im JUZ
Zwei neue Mitarbeiterinnen im JUZ
Dermazentrum München: Neue Niederlassung in Neufahrn
Dermazentrum München: Neue Niederlassung in Neufahrn
15 neue Abgeordnete für Freising
15 neue Abgeordnete für Freising

Kommentare