Corona grad zum Trotz

Neueröffnung in der Vöttingerstraße: Das „Sammamera“ sperrt jetzt auf

Frohgemut in die gastronomische Zukunft! Die drei Jungunternehmer Rainer Pieknik, Simon Klur und Xaver Amler.

Über die sozialen Medien und das Gemauschel der Stadt war es schon ein bisschen zu hören und lesen. Jetzt ist es offiziell! Die Jungs von Isarkindl übernehmen die Gastronomie des ehemaligen Fellas Irish Pub / Schneiders in der Vöttingerstraße 2A!

In einer äußerst ungewöhnlichen und gerade für Gastronomen schwierigen Zeit nützten die drei Jungunternehmer Rainer Pieknik, Simon Klur und Xaver Amler die Gunst der Stunde und erfüllten sich den Traum der eigenen Kneipe.  Mehrere Umstände führten zum Entschluss, das Gastronomieobjekt, das mit dem Lockdown für den bisherigen Betreiber auch zukünftig zugesperrt bleiben sollte, zu übernehmen: Aber das Ergebnis des Überlegungen: Das „Sammamera“ macht am morgigen Donnerstag, 20. August, um 18 Uhr auf!

„Hock die hera, dann samma mera!“

Als im März beschlossen wurde, dass alle Gastronomen schließen müssen und sämtliche Veranstaltungen abgesagt wurden, war das für die junge Firma und Biermarke Isarkindl mit den drei Jungunternehmern Rainer Pieknik, Simon Klur und Xaver Amler ein herber Schlag. Der Absatz reduzierte sich schlagartig und die sonst zahlreichen Auftritte auf Straßenfesten fielen aus. Doch mit dem Wegfall an Arbeit ergab sich auch die Möglichkeit, eben dieses neue Vorhaben anzupacken!

Nach intensiven und sehr aufgeschlossenen Gesprächen mit den ehemaligen Betreibern und den Verpächtern konnte sich das Isarkindl-Team gegen weitere Bewerber durchsetzen und wird am Donnerstag, 20. August, um 18 Uhr in der Vöttingerstraße an der Karlwirtkreuzung in Freising das „Samm Isarkindl ist als Biermarke in der Braubranche beheimatet und steigt nun neu in das Gastronomiegewerbe ein.

Von wegen zum Nichtstun verdammt! Die innovativen Jungbrauer und Gastronomen nützten die Zeit, das „Sammamera“ zu gestalten.

Um die Kompetenzen im Bereich Bier, Ausschank und Veranstaltungen der Brauer zu ergänzen, holten sich die Brauer Antje Petzold vom ehemaligen „Antje’s Klimperkasten“ mit in das Team, um ein stimmiges und qualitativ hochwertiges Küchenkonzept zu erarbeiten. Antje Petzold wird nach dem Ende ihrer eigenen Gastronomie ein neues Beraterkonzept für die Gastronomiebranche entwickeln und zusammen mit Isarkindl in der Praxis auf die Probe stellen.

Gemeinsam wurde die vergangenen sechs Wochen intensiv an der zukünftigen Speisekarte gearbeitet, die dem Konzept des „Sammamera“ als auf Bier fokusierte, gemütliche und freundliche Gastronomie gerecht wird. Denn als Brauer war den Isarkindln klar, dass es eine Bierkneipe werden muss!

Von ehemaligen Weihenstephaner Studenten für die Freisinger Studierenden und natürlich alle anderen Leute auch! Ganz nebenbei erwähnt: Im ehemaligen Schneiders entstand das erste Bierrezept von Isarkindl und damit die Grundsteinlegung für das jetzige Schaffen der drei!

Auch zu diesen ungewöhnlichen Zeiten will Isarkindl die Möglichkeit anbieten Gemeinsames zu unternehmen. Geselligkeit unter Gästen und den Wirten, das soll im „Sammamera“ verkörpert und gelebt werden. Selbstverständlich unter Achtung der derzeitigen Regeln und mit Respekt vor der Gesundheit aller Gäste.

Auch interessant:

Meistgelesen

Die „Service Könige“ von ASMO suchen Verstärkung
Die „Service Könige“ von ASMO suchen Verstärkung
Familienkrebshilfe Sonnenherz: Helfer fürs Bücher sortieren gesucht
Familienkrebshilfe Sonnenherz: Helfer fürs Bücher sortieren gesucht
Die Premiere steht jetzt schon kurz bevor
Die Premiere steht jetzt schon kurz bevor

Kommentare