Technische Ausbildung in einem Betrieb mit Zukunft 

Pracher Mechanik – Geht nicht gibt’s nicht!

Ein Schweisser, der mit einem Schweissgerät Teile zusammenschweisst
+
Schweißer bei der Arbeit

Wer auf der Suche nach einem echten Spezialisten im Bereich der Bearbeitung und Fertigung von Metallen ist, der ist bei Pracher Mechanik in Moosburg an der richtigen Adresse. Hier gehört die Leidenschaft zum Beruf – und das seit 1922! Die Firma ist ein Familienunternehmen in der dritten Generation und wird seit 1991 von Ernst Pracher Junior geleitet. Ernst Pracher vereint innovative Ideen mit unternehmerischem Mut und Ehrgeiz und hat sich so gleich mit mehreren Standbeinen in Moosburg etabliert. 

Ob Mechanik oder auch Sonderanfertigungen aus Edelstahl, Stahl oder Sintermetall – bei Pracher Mechanik sind den Wünschen der Kunden keine Grenzen gesetzt. Auch Reparaturen, Wartungs- und Montagearbeiten, sowie Grundüberholung gehören zum Dienstleistungsspektrum des Unternehmens. Für jedes Einzelstück kennt Pracher Mechanik das richtige Material. Kolben und Schleusen werden fachmännisch instandgehalten, gewartet und repariert. Große und kleine Stückzahlen von Schweißkonstruktionen werden entsprechend dem Verfahren MAG/WIG/E-Schweißen gefertigt. Außerdem bietet Pracher Mechanik CNC-Dreh- und Frästeile für die verschiedensten Branchen in Stückzahlen exakt nach Bedarf an. Auch hier je nach Bedarf aus Werkstoffen wie Messing, Stahl, Edelstahl, Aluminium sowie Kupfer und Kunststoff. Auch Prototypen werden gefertigt, aus Stahl, Aluminium und anderen Werkstoffen. Diese große Bandbreite an Produktionsmöglichkeiten bietet Pracher Mechanik und jeder Auftrag wird schnell und fachmännisch durchgeführt.

Um den steigenden Aufträgen gerecht zu werden, wurde 2019 ein neues Produktionsgebäude errichtet. Außerdem bietet Ernst Pracher eine technische Ausbildung zum Feinmechaniker oder zum Metallbauer an. Aber nicht nur das: 2009 gründete Ernst Pracher das Schulungszentrum „Moosburger Isar Akademie“ (MIA), wo kompetente Kräfte theoretisches Grund- und Fachwissen vermitteln. In den Werkstätten des Unternehmens findet die praktische Umsetzung statt. 85 Prozent der Absolventen haben Erfolg bei der Arbeitsvermittlung, weil es sich eben auch bei ihnen um Profis handelt – ausgebildet in einem Unternehmen, das seit Jahrzehnten hochwertige mechanische Komponenten aus Metall und anderen Werkstoffen produziert und dessen Motto lautet: Geht nicht gibt’s nicht!

Impressionen: MIA (Moosburg Isar Akademie)

MIA Gebäude
MIA Gebäude © Pracher Mechanik
Der Schulungsraum für den Theorieunterricht an der MIA
Der Schulungsraum für den Theorieunterricht © Pracher Mechanik
Der praktische Übungsraum der MIA
Der praktische Übungsraum © Pracher Mechanik
Die Schweißerei der MIA von innen
Schweißerei von innen © Pracher Mechanik

Informationen zu Pracher Mechanik finden Sie auf pracher-mechanik.de

Weitere Informationen zu MIA finden Sie auf moosburger-isar-akademie.de sowie in unserem Artikel auf localjob.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Gute Miene zum absurden Spiel
Freising
Gute Miene zum absurden Spiel
Gute Miene zum absurden Spiel
Eine Anleitung zum Kreativsein
Freising
Eine Anleitung zum Kreativsein
Eine Anleitung zum Kreativsein
Die Stadt in Tracht
Freising
Die Stadt in Tracht
Die Stadt in Tracht
Sportlerehrung der Stadt Freising: Auszeichnung an 26 Einzelsportler, zwei Mannschaften und sechs Funktionäre
Freising
Sportlerehrung der Stadt Freising: Auszeichnung an 26 Einzelsportler, …
Sportlerehrung der Stadt Freising: Auszeichnung an 26 Einzelsportler, zwei Mannschaften und sechs Funktionäre

Kommentare