1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Freising

Ein neues Heim für die "Gemütlichkeit"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Das Einrichten des neuen Schützenheims bietet nicht nur Schützenmeister Benno Angermaier die Gelegenheit, in alten Erinnerungen zu schwelgen.

“Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und auch stolz, dass unser neues Schützenheim in einem finanziell vertretbaren Rahmen gestaltet werden konnte.” Benno Angermaier ist Erster Schützenmeister der Schützengesellschaft “Gemütlichkeit” Viehbach-Bachenhausen - und er ist froh, dass sein Verein mit den knapp 100 Mitgliedern nun eine neue Haimat hat.

Bislang war der Schützenverein im benachbarten Bachenhausen beheimatet und nützte dort eine Gaststätte mit fünf Ständen, an denen der Sport nur suboptimal ausgeübt werden konnte. Doch weitreichende Veränderungen deuteten sich an, als die Familie Bauer ihre Firma schlossen und die Gemeinde das Gelände “zu einem vernünftigen Preis” (Angermaier) erwerben konnte. 

Dort, am Kirchweg ist ein rund 320 Quadratmeter großes Schützenheim entstanden, das die 550 Seelen-Gemeinden Viechbach und Bachenhausennicht nur optisch deutlich bereichert.

Schon vor sieben Jahren war der Gedanke an ein neues Vereinsheim erstmals entstanden, nach intensiver Bauzeit in den Jahren 2012 und 2013 wurde das Gebäude nun am vergangenen Sonntag im Rahmen einer Einweihung und Segnung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Alles ist neu Am Kirchweg: Ein Schießstand mit neun Positionen, das dazu gehörige Auswertbüro und die Umkleideräume, Waffenkammer und Fahnenschrank, ein Technikraum und natürlich ein großzügiger Gastraum mit einer imposanten neuen Küche.

Stolz ist der Viehbacher Bürgermeisterkandidat Angermaier auch auf seine Mitglieder: “Die Eigenleistungen unserer Leute sind gar nicht hoch genug zu bewerten, waren unbezahlbar.” Nur so war es auch möglich, dass die Gesamtkosten   eine halbe Million sogar unterschritten haben. 

Und das, obwohl das Gebäude energetisch auf den neuesten Stand gebracht und komplett neu gedämmt wurde.  

Auch interessant

Kommentare