Schützenhilfe und Urgestein

Neuf

ahrn (mm) · Wer sich vom SPD-„Urgestein“ Rudi Schöfberger eine Motivationshilfe erhofft hatte, der wurde zunächst bitter enttäuschtt. Beim Besuch im Ortsverein Neufahrn las der „rote Rudi“ seiner Partei erst einmal gehörig die Leviten. Der 74-Jährige Ex-Bundestags-, Ex-Landtagsabgeordnete bezeichnete die Wahlniederlage im September als „historische Katastrophe“. Bundesweite Verluste von 11,2 Prozent bedeuten in Zahlen: 6205000 Wählerinnen und Wähler, 38,5 Prozent der SPD-Wähler von 2005, entschieden sich diesmal anders. Dass Neufahrn mit einem Minus von neun Prozent auf jetzt 15,3 Prozent davon kam, kann da nur ein schwacher Trost sein. „Die SPD hat ihre Verluste selbst verschuldet“, so lautet Schöfbergers Analyse. Die Ursachen sieht er schon in Fehlern während der Kanzlerschaft Helmut Schmidts in der „ungebremsten Massenarbeitslosigkeit nach der ersten Ölkrise und der Atompolitik, was schließlich zur Abspaltung der Grünen führte“. Gerhard Schröder habe als Kanzler dann Hartz IV und explodierende Gesundheitskosten zu verantworten. Während der Großen Koalition nun seien Reiche und Unternehmen massiv steuerentlastet, das „breite Volk“ aber abkassiert worden. Hinzu rechnet Schöfberger Steuerhinterziehungen, „Zumwinkeleien“ und auch die Anhebung des Rentenalters auf 67 Jahre. Ein „weiter so!“ brächte die SPD in die Grube, meint Schöfberger. Er fordert einen neuen Politikstil. Einen guten Start dazu habe der Bundesparteitag in Dresden gegeben. Es gehe darum die Sozialdemokratischen Maxime heraus zu arbeiten und die Gleichung „Bayern = CSU“ zu sprengen. Weg vom Image „mausgrau, muffig, essigsauer, einfallslos und insgesamt furchtbar langweilig“, rief Schöfnerger seine Zuhörer auf. Es gelte „selbstbewusste und freche Politik zu machen, fröhlicher, frischer, bunter und einfallsreicher.“ Mit diesem neuen Stil, „mit attraktiven politischen Inhalten, einer volksnahen Kommunikation und einem Wandel zur Mitmachpartei, bekommt die SPD fast von alleine viele neue Mitglieder“, sagte Schöfberger zuversichtlich bei seinem Vortrag im Hotel-Gasthof Maisberger.

Auch interessant:

Meistgelesen

Plattform für freie Gewerbeflächen
Plattform für freie Gewerbeflächen
Bayerische Meisterschaft geht an  die Freising Grizzlies
Freising
Bayerische Meisterschaft geht an  die Freising Grizzlies
Bayerische Meisterschaft geht an  die Freising Grizzlies
Lkw ohne Chauffeur unterwegs
Lkw ohne Chauffeur unterwegs
Advent in der Stadt Freising
Freising
Advent in der Stadt Freising
Advent in der Stadt Freising

Kommentare