1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Freising

Die Renaissance des Mittelalters

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Allerlei skurrile Gestalten bevölkern das “Spectaculum”.

Moosburg und Mittelalter – eine wunderbare Symbiose. Das zeigt sich auch in den vielen Veranstaltungen. nicht zuletzt das “Spectaculum” am kommenden Wochenende. Ein abwechslungsreiches Programm mit Spiel und Spaß, mit Ritterkämpfen und Walk Acts, mit Kultur und Kulinarischem sowie künstlerisch Wertvollem erwartet die Besucher.

Das Mittelalterfest „Spectaculum“ erlebt in Moosburg im Zehentstadel vom 23. bis 25. Mai eine Renaissance: Tauchen Sie ein in die raue und dennoch bunte Welt der Ritterzeit. Ein abwechslungsreiches Programm mit Spiel und Spaß, mit Ritterkämpfen und Walk acts, mit Kultur und Kulinarischem sowie künstlerisch Wertvollem erwartet die Besucher.

Bereits am Freitag startet nach dem offiziellen Markteinzug um 15.15 Uhr die Musikgruppe „MinnePack“, dann folgen die Jongleure  Jalondolo von Birkenschwamm und Kerry Balder. 

Mit einer fulminanten Feuershow schließt der Freitagsmarkt um 22 Uhr. 

Am Samstagabend gibt es ein Konzert der Superlative mit „Cellarfolks“. Bertholder, der Erzähler, glänzt mit einem Repertoire aus 160 traditionsreichen Kelten-Geschichten.

Musikalische Mittelalterklänge lässt Fatzwerk hören, die Truppe Historia Perita sorgt für Kurzweyl mit komödiantischen Schaukämpfen und Waffenshows. 

Neben dem vielseitigen Bühnenprogramm gibt es Leckereyen und mittelalterliche Waren wie Rüstzeug, Kupferbecher, Met- und Imkereiprodukte, Produkten aus Wolle, Fell, Stein und Filz, Holz und mehr. 

Über handwerkliche Zünfte und das Leben im Mittelalter kann man sich bei den verschiedenen Lagertruppen erkundigen. Wie Bogen- und Pfeilbau, Seile flechten und Holz bearbeiten, Wolle spinnen…

Die eigenen Fähigkeiten beim Bogen- und Armbrustschießen und mehr lassen sich an den einzelnen Mitmach-Angeboten testen. Das Spectaculum 2014 verspricht Kurzweyl und Erlebnis für Jung und Alt. 

Auch interessant

Kommentare