Neu in  Neufahrn

Die Ansprechpartnerin für die Ortsjugend

Neufahrns neue „Streetworkerin“ heißt Melanie Schöglmann.

Melanie Schöglmann  hat mit Beginn des neuen Jahrs  die Nachfolge von Miriam Rasp als  Mobile Sozialarbeiterin angetreten. Die Stelle war lange unbesetzt.  Die 25- jährige Pädagogin (BA) war zuvor als Schulsozialarbeiterin tätig und freut sich nun auf ihre neuen Aufgaben in Neufahrn.

Sie möchte erfolgreiche Projekte wie den Nachtsport oder das Projekt „Underground“ in Zusammenarbeit mit der Bibliothek wieder aufleben lassen. Auch die Anlage eines Parcours, der vom gemeindlichen Bauamt und den Jugendlichen gemeinsam geplant werden soll, will sie begleiten und mitgestalten. 

Melanie Schöglmann bezieht den Container Nummer 4 am Bahnhof. Seit  20. Januar hat sie dort eine Sprechstunde. Jeden Montag kann man von 16 bis 18 Uhr vorbeikommen. Ansonsten ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Die neue „Streetworkerin“ ist erreichbar unter der Telefonnummer 0176/16560723 oder per Email: msa@mnet-online.de. Auf Facebook findet man sie unter: Melanie MobileSozialarbeit . 

Auch interessant:

Meistgelesen

Drama, Rock und Tiefe: Evanescence
Freising
Drama, Rock und Tiefe: Evanescence
Drama, Rock und Tiefe: Evanescence
Nichts beschönigt - neu strukturiert
Freising
Nichts beschönigt - neu strukturiert
Nichts beschönigt - neu strukturiert
Die Woche der Gürtelprüfungen
Freising
Die Woche der Gürtelprüfungen
Die Woche der Gürtelprüfungen
Fußballtennis-Youngsters wollen daheim zu Hochform auflaufen
Freising
Fußballtennis-Youngsters wollen daheim zu Hochform auflaufen
Fußballtennis-Youngsters wollen daheim zu Hochform auflaufen

Kommentare