Luitpoldhalle

Gute Miene zum absurden Spiel

+
Doris Kunstmann (sitzend) ist schockiert! Julia Hansen geht auf Heio von Stetten los. Die Komödie „Bella Figura“ von Yasmina Reza wird in der Luitpoldhalle aufgeführt. 

Das Kulturamt Freising lädt alle Theaterfreunde zu „Bella Figura“ in der Luitpoldhalle am kommenden Freitag, 11. Januar, ein. Die Produktion der Konzertdirektion Landgraf beginnt um 20 Uhr.

Eigentlich will der – wie sich später herausstellt – nicht nur von Liebes-, sondern auch von Firmen-Insolvenz bedrohte Mittvierziger Boris nur mit seiner ohnehin von ihm genervten Geliebten Andrea vor dem geplanten Schäferstündchen Essen gehen. Beim Verlassen des Parkplatzes fährt er die zukünftige Schwiegermutter von Françoise an, der besten Freundin seiner Frau. 

Der alten Dame, deren Geburtstag heute gefeiert werden soll, ist zwar nichts passiert, doch plötzlich stehen Andrea und Boris vor Françoise, ihrem Freund Eric und dessen Mutter Yvonne und fühlen sich genötigt, „Bella Figura“ zu machen. Es kommt, wie es kommen muss: Der Rest des Abends ist das reinste Fegefeuer der Peinlichkeiten und Fettnäpfchen. 

Yasmina Rezas bitter-unterhaltsame Szenen aus der Paar- und Gesellschafts-Hölle zeigen aufs Schönste, wie die mühsam aufrecht erhaltene Fassade des guten Benehmens zu bröckeln beginnt. Und so entfaltet sich hier – zum Amüsement der Zuschauer – eine perfekt gebaute Komödie des eskalierenden Horrors. Restkarten für die Veranstaltung sind in der Touristinformation der Stadt Freising und an der Abendkasse erhältlich.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Bis jetzt ohne Erfolg 
Bis jetzt ohne Erfolg 
Die Aufarbeitung unmenschlicher Verbrechen
Die Aufarbeitung unmenschlicher Verbrechen
Gerstensaft und politische Spitzen
Gerstensaft und politische Spitzen
Dieser Tropfen verkörpert Tradition
Dieser Tropfen verkörpert Tradition

Kommentare