Wer will mich?

Diese Vierbeiner suchen ein neues Zuhause

1 von 17
Amigo, geb. 2017, entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert. Amigo ist ein eher schüchtener, etwas unsicherer Kater, sehr verspielt und ein richtiges Kuschelbärchen. Fremden gegenüber ist er erst mal vorsichtig, er braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen. Mit anderen Katzen ist er sehr verträglich und kennt auch Hunde. Für Amigo suchen wir ein liebevolles Zuhause mit Freigang, entweder mit einem seiner Kumpels aus der Gruppe oder zu einer bereits vorhandenen, nicht dominanten Katze oder Kater. Infos beim Tierschutzverein Hallertau, info@tierschutzverein-hallertau.de.
2 von 17
Benny, geb. 2010, ein Jack Russel Mix, der seiner Rasse alle Ehre macht. Benny liebt seinen Ball über alles und würde bis zum Umfallen auch damit spielen. Er hat von Geburt an allen vier Pfoten eine Fehlstellung, die ihn beim Gassi gehen allerdings nicht beeinträchtigt. Mit anderen Hunden hat der kleine Rüde kein Problem, solange ihm keiner seinen Ball streitig macht. Für Benny wäre durchaus eine Familie mit Kindern geeignet, die gerne mit ihm Spielen und Zeit verbringen. Er kann alleine bleiben und ist absolut stubenrein. Benny ist kastriert, geimpft und gechippt. Infos beim Tierschutzverein Freising, tierheim@tierschutzverein-freising.de.
3 von 17
Erik, geb. 2010, Schafpudel, ist ein riesiger Schmuser mit viel Power und möchte ein neues Zuhause. Eriks Leben nahm eine abrupte Wendung, als sein Mensch bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Er braucht eine konsequente und liebevolle Hand. Der stattliche Rüde wäre für eine Familie mit Hof oder großen Garten bestens geeignet. Kleine Kinder sind für den ungestümen Riesen nicht geeignet. Kinder ab 10 Jahren sollten allerdings kein Problem sein, da er grundsätzlich ein lieber Kerl ist. Erik ist geimpft, geschippt, entwurmt. Infos beim Tierschutzverein Freising, tierheim@tierschutzverein-freising.de.
4 von 17
Felly, geb. 2012, ein Maine-Coon-Mix, ist weiblich, kastriert und gechippt. Felly ist eine etwas zurückhaltende Katze, die gerne im Haus lebt. Sie ist ausgeglichen und ruhig, zeigt aber auch deutlich, wenn sie nicht schmusen möchte. Felly ist Einzelgängerin, der Kontakt zu anderen Katzen stresst sie und ist zu vermeiden. Ansonsten integriert sie sich problemlos in den Haushalt, ist futtertechnisch nicht anspruchsvoll. Sie mag natürlich auch gerne mal ein Leckerli, aber Trockenfutter, Wasser und zweimal täglich eine Portion Nassfutter sind völlig ausreichend. Infos beim Tierschutzverein Freising, tierheim@tierschutzverein-freising.de.
5 von 17
Franzl, geb. 2017, entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert. Franzl ist ein ganz lieber Schmusekater, der alle liebt, egal ob Mensch, Katze oder Hund. Leider hat er etwas Augenprobleme, sodass man ihm ab und zu die Augen sauber machen muss. Für Franzl suchen wir ein liebevolles Zuhause mit Freigang. Da er sehr an seinem Kumpel Amigo hängt, den er gerne beschützt, wäre es schön, wenn er mit ihm zusammen bleiben könnte oder mit einer anderen Katze aus der Gruppe. Notfalls wird er auch einzeln vermittelt zu einer bereits vorhandenen Katze, da er Katzengesellschaft liebt und braucht. Infos beim Tierschutzverein Hallertau, info@tierschutzverein-hallertau.de.
6 von 17
Gira, geb. 2016, Husky Mischlingshündin, sucht eine aktive Familie mit Garten. Sie ist grundsätzlich sehr menschenbezogen, muss aber dringend lernen auch auf ihren Menschen zu hören. Gira braucht unbedingt hundeerfahrene, konsequente Leute, die nicht auf ihr blaues Auge hereinfallen und sich täuschen lassen. Ihre Familie muss Zeit haben sich ausgiebig mit ihr zu beschäftigen. Gira muss sowohl körperlich, als auch geistig richtig gefordert werden. Sie muss lernen, dass die Zweibeiner nicht nur als „Dosenöffner“ und „Krauler“ gut sind, sondern dass es durchaus auch Spaß macht mit ihnen zu spielen und zu arbeiten. Gira ist verträglich mit Hunden und sie kennt Kinder. Sie ist geimpft, gechipt, entwurmt und gesund. Infos beim Tierschutzverein Freising, tierheim@tierschutzverein-freising.de.
7 von 17
Juta, geb. 2010, Jagdterrier Hündin, musste aufgrund einer Krankheit ihres ehemaligen Besitzers ihr Zuhause verlassen. Die Hündin braucht ein Zuhause in dem sie auch vom Kopf her ausgelastet werden kann. Sie mag lange Spaziergänge, verfügt aber auch über einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben, dagegen Kinder ab 10 Jahren wären durchaus denkbar. Die Hündin findet andere Hunde, insbesondere Hündinnen, nicht besonders gut. Sie kann durchaus mit Rüden auch Gassi gehen, aber bei Ball, oder Futter wird sie auch ungemütlich. Infos beim Tierschutzverein Freising, tierheim@tierschutzverein-freising.de.
8 von 17
Momo ist eine knapp 2 Jahre alte grau getigerte , kastrierte, geimpfte und gechippte Katze. Sie ist sehr ängstlich, aber trotzdem sehr lieb. Sie kratzt und beißt nicht, freut sich über jede Streicheleinheit. Momo braucht eine lange Eingewöhnungszeit, um zu neuen Menschen Vertrauen aufzubauen. Sie leidet an Epilepsie und benötigt zweimal täglich ein Medikament, wobei ein möglichst genauer Zwölf-Stunden-Rhythmus eingehalten werden sollte, um sie wie momentan symptomfrei zu halten. Momo braucht ein ruhiges Zuhause ohne Stress, Artgenossen, Kinder und Hunde. Leider ist sie Freigänger und möchte unbedingt raus. Infos beim Tierschutzverein Freising, tierheim@tierschutzverein-freising.de.

Das FORUM hat ein Herz für Tiere. Aus diesem Grund unterstützen wir den Tierschutzverein Freising und den Tierschutzverein Hallertau bei der Vermittlung seiner Vierbeiner, die im Tierheim auf ein neues Zuhause warten.

Der Tierschutzverein Freising wurde 1993 gegründet. Nach jahrelangem Bangen und Hoffen konnte der Verein 2018 endlich sein eigenes Tierheim eröffnen. An der alten B 11 warten nun zahlreiche Tiere auf ein neues, liebevolles Zuhause. Sie interessieren sich für den Tierschutzverein Freising oder Tierschutzverein Hallertau und dessen Engagement, wollen den auf dieser Seite gezeigten Vierbeiner im Tierheim einen Besuch abstatten oder gar ein neues Zuhause bieten? Kein Problem, hier ist Ihr Anliegen in besten Händen: Tierschutzverein Freising, Am Tierheim 1, 85375 Mintraching/Neufahrn, Telefon 08165/9993760, E-Mail tierheim@tierschutzverein-freising.de. Besuchszeiten sind jeden Donnerstag, Samstag und Sonntag von 13 bis 16 Uhr, sowie nach persönlicher Vereinbarung. Den Tierschutzverein Hallertau, in der Tierherberge Franz von Assisi, Abenstalstraße 6, erreichen sie unter Telefon 0175/ 1915875 oder info@tierschutzverein-hallertau.de.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Freising elektrisch
Freising elektrisch
Köpfen, Kartenspiel und Kuchen
Köpfen, Kartenspiel und Kuchen
Erstmals wird ein Defizit bilanziert
Erstmals wird ein Defizit bilanziert
45-jährige wird vermisst
45-jährige wird vermisst

Kommentare