1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Freising

Mit Hand und Pfote

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Tierisches Stelldichein: Sylvia, Sabine mit Bibo, Jasmin mit Tonio und Heike Scheffler mit Hasi und Blacky.

Der Tierschutzverein Freising nimmt die Bevölkerung mit und lädt in Dietersheim, wo die Tierherberge gebaut werden soll, zum „Tag der Begegnung“ am kommenden Samstag ein. Neben zahlreichen Informationen kommt auch der Spaß nicht zu kurz, und jede Menge tierische Gäste sorgen für Trubel.

Unweit vom Standort der geplanten Tierherberge für den Landkreis Freising lädt der Tierschutzverein Freising zusammen mit der Auffangstation für Reptilien am kommenden Samstag, 16. Juli, von elf bis 19 Uhr zum „Tag der Begegnung“ ein: Im „Lokitos“ im Dietersheimer Sonnenweg ist das Team des Vereins mit einem Informationsstand vor Ort. Die Fachbereiche für Hunde, Katzen, Kleintiere/Vögel und Wasserschildkröten klären mit viel Sachverstand über die Haltung und Pflege von Tieren auf und stehen für Fragen „Rund ums Tier“ zur Verfügung. Natürlich wird auch die geplante Tierherberge im Zentrum der Informationen stehen. Fürs leibliche Wohl ist natürlich gesorgt, und ein buntes Rahmenprogramm rundet den „Tag der Begegnung“ von Mensch und Tier ab: Britta Leupold demonstriert die Erste Hilfe am Tier, die Johanniter zeigen im Gegenzug die Unterstützung, die ein Tier als Therapeut bieten kann, die Filmhunde Leni und Wiggerl werden Autogramme geben, das Pfotenstüberl wird mit Landschildkröte Fluffy vor Ort sein - und viele Attraktionen mehr runden den Tag ab.

Auch interessant

Kommentare