Wasserwacht Moosburg

Ein neues Fahrzeug ist dringend nötig

Beim verkaufsoffenen Sonntag im November in Moosburg war die Wasserwacht mit ihrem betagten Anhänger vor Ort. Die Schäden waren nicht zu übersehen, das Gerät muss ausgetauscht werden

Die Helfer vor Ort des Bayerischen Roten Kreuzes haben ihr neues Fahrzeug bestellt, es wird im Januar geliefert. Jetzt wendet sich die Wasserwacht mit einem dringenden Aufruf an die Öffentlichkeit.

Ihr Anhänger, mit dem sie ihre Ausrüstung wie das Rettungsboot transportiert, ist nicht mehr lange einsatztauglich. Konrad Goldbrunner sagte dem FORUM, dass die Beladung auf einem recht modernen Stand gehalten werden konnte, auch wenn auch hier das eine oder andere neu beschafft werden muss. Der Anhänger selbst aber müsse ausgetauscht werden. Leer rechne er mit Kosten von rund 7000 Euro. Dazu kämen einige Ausrüstungsteile. Die Wasserwacht wird immer dann gerufen, wenn es Badeunfälle gibt, aber leider auch immer wieder dann, wenn es gilt Vermisste zu suchen. Dann kommen auch Taucher zum Einsatz, deren Ausrüstung in dem Anhänger untergebracht werden muss. Oben auf dem Anhänger liegt das Motorschlauchboot. Der Anhänger muss, und das macht ihn relativ teuer, rundherum geschlossen sein, um die Ausrüstung zu schützen. Er muss so aufgebaut sein, dass die Helfer hinein steigen und das benötigte Rettungsgerät aus den Halterungen nehmen können. Konrad Goldbrunner berichtete, dass derzeit über eine einheitliche Beschaffung über den Bezirksverband nachgedacht werde. Wenn kreisweit die Ausrüstung vereinheitlicht würde hätte das den Vorteil, dass die Mannschaften sich austauschen könnten. „Die können dann mit der Ausrüstung eines jeden Ortsverbandes umgehen“, so Goldbrunner, der allerdings aufs Geld schauen will. „Wenn wir das eine oder andere schon haben, dann wäre da ja nicht schlecht, dann können auch die öffentlichen Mittel, die hier fließen können, besser verteilt werden.“ Die Wasserwacht ist, wie die Helfer vor Ort, auf Spenden angewiesen, um ihre ehrenamtliche Arbeit finanzieren zu können. Wer das Vorhaben der Wasserretter unterstützen möchte ist eingeladen, das zu tun, und zwar über die Konto Nummer 250740 bei der Sparkasse in Moosburg.

Auch interessant:

Meistgelesen

Neue Initiative für Migranten gegründet
Neue Initiative für Migranten gegründet

Kommentare