Neue Details über den Zeugenaufruf im März 

Versuchter Tötungsdelikt in Moosburg

Der Ort des Geschehens. Hier wurde ein somalischer Staatsangehöriger Opfer eines Gewaltverbrechens.

Wie berichtet, wurde am Samstag, 17. März 2018 gegen 22:15 Uhr ein 18-jähriger somalischer Staatsangehöriger Opfer eines Gewaltverbrechens in Moosburg an der Isar. Er überlebte dank schneller ärztlicher Hilfe.

Bei leichtem Schneefall und Temperaturen um den Gefrierpunkt stieg gegen 22:00 Uhr das Opfer am Bahnhof aus dem Zug und begab sich zu Fuß in Richtung Stadtbadstraße. Er telefonierte die ganze Zeit über. Bekleidet war er zu diesem Zeitpunkt mit einer schwarzen Winterjacke mit Kapuze und Pelzbesatz, schwarz-grauen Jeans und braunen Halbschuhen. Er hatte einen schwarzen NIKE-Stoffbeutel umhängen.Im Bereich der Bonaustraße, unmittelbar südlich der dortigen Brücke über die Staatsstraße 2350 (ehemalige B11), wurde das Opfer von einem unbekannten Täter angegriffen und schwer verletzt.Unmittelbar nach der Tat wurde von mehreren Zeugen eine Person gesichtet, welche sich vom Tatort zu Fuß in Richtung Stadtmitte entfernte. Diese Person wird wie folgt beschrieben:

Evtl. blonde Haare, Camouflage-Tarnhose,  Dunkle Jacke mit pelzbesetzter Kapuze, Auffällige torkelnd wirkende Gangart. In diesem Zusammenhang sucht die Kriminalpolizei Erding weitere Zeugen mit folgenden Fragen, die für die weitere Betreibung des Ermittlungsverfahrens von wesentlicher Bedeutung sind:

Wer hat an diesem Abend das Opfer gesehen? Wer hat vor oder nach der Tat die unbekannte Person gesehen? Wer hatte die Tage oder Wochen vor oder nach dem 17.03.2018 in Moosburg/Isar den Eindruck von einer Person verfolgt zu werden?

Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Erding unter der Telefonnummer 08122/968-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein „tolles Stadtbild“
Ein „tolles Stadtbild“
„Lass di treibm“ mit Harry & Ernschie
„Lass di treibm“ mit Harry & Ernschie
Gartenhäuschen niedergebrannt
Gartenhäuschen niedergebrannt
Dermazentrum München: Neue Niederlassung in Neufahrn
Dermazentrum München: Neue Niederlassung in Neufahrn

Kommentare