Polizeiinspektion Freising

Zeugenaufruf: Sachbeschädigung durch Graffiti am Marzlinger Sportplatzgelände

Polizeiauto und Polizisten am Fenster
+
Hinweise zu den genannten Straftaten nimmt die PI Freising unter der Telefonnummer 08161/5305-0 entgegen.

Durch unbekannte Täter wurde innerhalb der vergangenen zwei Wochen im Bereich des Sportplatzes in Marzling ein Sachschaden von circa 1000 Euro angerichtet.

Der oder die Täter besprühten diverse Gegenstände wie zum Beispiel Mülleimer und Werbebanden im Bereich des gesamten Geländes mit Farblack. Täterhinweise konnten bislang keine erlangt werden. Wer Hinweise zu der Sachbeschädigung (auch zur Tatzeit) geben kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08161/5305-0 mit der PI Freising in Verbindung zu setzen.

Langenbach: Fahrraddiebstahl am Bahnhof

Ein junger Mann aus Langenbach stellte sein Fahrrad der Marke „Bulls“ an einem Fahrradabstellplatz in der Nähe des Bahnhofs in Langenbach ab. Als er zwei Tage später sein Mountainbike wieder benutzen wollte, war dieses samt Schloss gestohlen worden. Das Fahrrad hatte einen Wert von mehreren hundert Euro. Wer Hinweise zu dem Diebstahl geben kann oder sonst verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang gemacht hat wird gebeten sich unter der Telefonnummer 08161/5305-0 mit der PI Freising in Verbindung zu setzen.

Freising: Rotlicht übersehen

Eine 28-jährige aus Freising war mit ihrem Audi auf der Mainburger Straße in Richtung Süden unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 66-jähriger, ebenfalls aus Freising, mit seinem Mercedes auf der Kammergasse in Richtung Mainburger Straße. An der Kreuzung zur Mainburger Straße zeigte seine Ampel aber Rotlicht, was er jedoch übersah und dennoch in den Kreuzungsbereich einfuhr. Dort kollidierte er schließlich mit der Audi-Fahrerin.

Durch den Aufprall wurde der Beifahrer der 28-jährigen leicht verletzt, woraufhin dieser durch den alarmierten Rettungsdienst ins Klinikum Freising verbracht wurde. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 7000 Euro geschätzt. Der Audi musste zudem von der Unfallstelle abgeschleppt werden, da er nicht mehr fahrbereit war.

In Zolling kam es außerdem zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft, sowie einem Strafverfahren wegen gefälschten Dokumenten und illegalen Coronapartys.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare