50 Jahre Narrhalla Zolling

Stimmung seit fünf Jahrzehnten

Die Garde der Narrhalla Zolling.

Es ist heuer exakt 50 Jahre her, dass die organisierte Gaudi in der Ampergemeinde Zolling Einzug hielt: Zum Faschingsauftakt trafen sich die Beteiligten am 11.11. 1968 zu einem Festessen beim „Alten Wirt“ in Zolling.

In dieser Versammlung wurde Hans Günther zum Narrhalla-Präsidenten ernannt. In seiner ersten Regierungserklärung legte der fest, das die Narrhalla Zolling mit dem Auftritt beim Bürgerball am 11. Januar 1969 dann offiziell als gegründet gilt. Dieses Gründungsdatum feiert die Narrhalla Zolling heuer mit dem Jubiläumsball am kommenden Samstag, 9. Februar mit Einmarsch fast aller Kinder- und der großen Prinzenpaare der vergangenen fünf Jahrzehnte. 30 Erwachsenen-Prinzenpaare gab es seit 1969, zudem 18 Kinder-Prinzenpaare. 

Die beiden Ehrenmitglieder Geiorg Brandmaier und Hans Schopf übernehmen die Moderation, alle drei Tanzgruppen, die Kindergarde, die Teenies und die Großen zeigen, was sie können. Zum Tanz spielt die Partyband „Zruck zu Dir“ in gewohnter Weise auf. An der Abendkasse sind nur noch Restkarten zubekommen. Das erste Prinzenpaar der Vereinsgeschichte waren keine Unbekannten: Der spätere Bundestagsabgeordnete Franz Obermeier als Franz I., der Unwiderstehliche, und Rita Westermair als Rita I. von Gastronomien führten den ersten Hofstaat mit den neun noch „grünen“ Gardemädels.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Freising elektrisch
Freising elektrisch
Köpfen, Kartenspiel und Kuchen
Köpfen, Kartenspiel und Kuchen
Erstmals wird ein Defizit bilanziert
Erstmals wird ein Defizit bilanziert
45-jährige wird vermisst
45-jährige wird vermisst

Kommentare