Polizeiinspektion Freising

Zollling: Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen - Rauschgift und zahlreiche Waffen beschlagnahmt

Hände in Handschellen
+
Ein 27-jähriger wurde in seiner Wohnung festgenommen. Er hatte nicht nur Rauschgift bei sich, sondern auch Waffen.

Ein 27-jähriger Mann konnte gestern in seiner Wohnung in Zolling festgenommen werden. Bei der Durchsuchung fanden die Ermittler Rauschgift und Waffen.

Der mutmaßliche Drogenhändler war aufgrund eines Hinweises in Verdacht geraten, Rauschgift über das Internet zu beziehen und gewinnbringend weiterzuverkaufen. Auf Anordnung der sachleitenden Staatsanwaltschaft Landshut wurden Durchsuchungsbeschlüsse für zwei Wohnobjekte vollzogen. Neben dem in einer der Wohnungen schlafend angetroffenen 27-jährigen Deutschen fanden die Kriminalbeamten Kokain, Amphetamin und Marihuana in nicht geringer Menge auf.

Zudem stellten die Ermittler verkaufstypische Utensilien wie eine Feinwaage und Verpackungsmaterial sicher. Auch zwei Gewehre, ein Baseballschläger sowie zwei Messer wurden im Rahmen der Durchsuchung beschlagnahmt. Der mutmaßliche Händler wurde daraufhin festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

Zeugenaufruf: Geparktes Auto angefahren und geflüchtet

Eine 62-jährige Freisingerin parkte ihren Opel auf dem Parkplatz eines Baumarkts im Clemensänger-Ring. Als sie ihr Auto nach dem Einkaufen wieder benutzen wollte, musste sie einen Schaden am Heck ihres Autos feststellen. Vermutlich wurde dieser beim Ein- oder Ausparken durch ein anderes Auto verursacht. Hinweise auf den Verursacher sind nicht vorhanden. Wer Hinweise zu der Unfallflucht geben kann wird gebeten sich unter der Telefonnummer 08161/5305-0 mit der PI Freising in Verbindung zu setzen.

Zeugenaufruf: LKW-Fahrer begeht Fahrerflucht

Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer war mit seinem Sattelschlepper auf der Ringstraße in Kranzberg unterwegs. An der Kreuzung zur Unteren Dorfstraße wollte er nach links in diese abbiegen, touchierte dabei allerdings mit seinem Auflieger eine Straßenlaterne. Danach setzte der Fahrer seine Fahrt unbeirrt fort. Eine Zeugin konnte den Unfall zwar beobachten, das Kennzeichen konnte sie jedoch nicht erkennen. Der Sachschaden an der Laterne beträgt 6.000 Euro .Sachdienliche Hinweise können unter der Telefonnummer 08161/5305-0 bei der PI Freising mitgeteilt werden.

Freising: Fahrraddieb gesucht

Ein junge Frau aus dem Landkreis Ebersberg stellte ihr Fahrrad der Marke „Ghost“ an einem Fahrradabstellplatz in der Nähe des Bahnhofsgebäudes ab. Als sie wieder zurückkehrte war ihr Mountainbike samt Schloss gestohlen worden. Das Fahrrad hatte einen Wert von mehreren hundert Euro. Wer Hinweise zu dem Diebstahl geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08161/5305-0 mit der PI Freising in Verbindung zu setzen.

Freising: 14-Jähriger wird beim Ladendiebstahl erwischt

Ein 14-jähriger aus dem westlichen Landkreis Freising wurde in einem Elektronikfachgeschäft von einem Angestellten dabei beobachtet, wie er Waren im Gesamtwert von 40 Euro in seine mitgebrachte Tasche steckte. Ohne diese zu bezahlen verließ er schließlich das Geschäft. Der Mitarbeiter des Geschäfts verständigte daraufhin die Polizei Freising. Die Beamten leiteten gegen den Jugendlichen ein Strafverfahren wegen Diebstahl ein. Die entwendeten Gegenstände wurden im Geschäft belassen. Nach der erfolgten Anzeigenaufnahme wurde der Jugendliche an seine Eltern übergeben.

In Freising ereignete sich vor kurzem außerdem ein Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau von der Fahrbahn abkam und sich im angrenzenden Feld überschlug.

Auch interessant:

Meistgelesen

Josef Wiesheu im bayerischen Rundfunk: Ein Stück Kanada direkt vor …
Josef Wiesheu im bayerischen Rundfunk: Ein Stück Kanada direkt vor der Haustür
Memoryhouse intonieren Träume der Vergangenheit
Memoryhouse intonieren Träume der Vergangenheit
Ausweitung der Öffnungszeiten: Bürgerbüro macht keine Mittagspause!
Ausweitung der Öffnungszeiten: Bürgerbüro macht keine Mittagspause!

Kommentare