Nein, Donika hat‘s nicht verkackt!

Zollingerin bei Deutschland sucht den Superstar

+
Wie weit wird der Weg bei „Deutschland sucht den Superstar“ die Zollingerin Donika Hoxha noch führen? Rund zwei hat sie schon mal sicher erreicht! 

Wieder einmal hat sich ein Gesangstalent aus dem Landkreis Freising in die Höhle der Löwen von „Deutschland sucht den Superstar“ gewagt - und vorerst gewonnen: Die 18-jährige Donika Hoxha aus Zolling hat die erste Hürde vor Pop-Titan Dieter Bohlen und Xavier Naidoo genommen und den gelben „Recall“-Zettel erhalten.

Die 18-jährige Donika Hoxha aus Zolling ist auf dem Weg zu Deutschlands Superstar - zumindest hat die Verkäuferin in der RTL-Fernsehshow „Deutschland sucht den Superstar“ am vergangenen Dienstag die erste Hürde genommen und mit den beiden Liedern „Let Me Blow Ya Mind“ von Eve feat. Gwen Stefani und „Lovely“ von Billie Eilish feat. Khalid den Sprung in die zweite Runde geschafft. Und wie: Die vier Juroren Dieter Bohlen, Oana Nechiti, Xavier Naidoo und Peitro Lombardi hoben allesamt den Daumen und winkten die Teenagerin durch. 

Auch wenn die Bewertung der Darbietungen ein wenig wacklig war, konnte Donika Hoxha mit ihrer sympathischen Art Pluspunkte sammeln: Zusammen mit Schwestern und Freundinnen war sie nach Füssen gekommen, um sich zu beweisen. Ihr Stoßgebet „Hoffentlich verkack ichs nicht“ beim Schritt vor die Jury wurde erhört, wenngleich Jury-Boss Bohlen sie schon mal vorsorglich zum Eifer ermahnte: „Ich schätz Dich so ein, wenn man Dir einen Titel zum Vorbereiten gibt..., wachst Du am nächsten Morgen auf und denkst Dir Scheiße, da war doch irgendwas!“ Wie weit es die Zollingerin bei DSDS 2020 bringen wird, muss sich jetzt zeigen. Zunächst folgt ein weiterer Auftritt vor der Jury, und wenn sie auch den besteht, winken der Auslands-Recall in Südafrika und im Anschluss daran die Liveshows. Weiter gehts bereits am kommenden Samstag um 20.15 Uhr auf RTL.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Malteser Hilfsdienst: Bewährter Service mit neuem Schutz
Malteser Hilfsdienst: Bewährter Service mit neuem Schutz
Coronavirus: Landkreisbürger halten sich an Ausgangsbeschränkungen
Coronavirus: Landkreisbürger halten sich an Ausgangsbeschränkungen
Hallertau: Saisonarbeitskräfte dringend für den Hopfenbau gesucht
Hallertau: Saisonarbeitskräfte dringend für den Hopfenbau gesucht
Blaue Wunder 112: Die Nummer für alle Hilfesuchenden
Blaue Wunder 112: Die Nummer für alle Hilfesuchenden

Kommentare