Wolfgang Sacher zu Gast beim SV Zukunft

Jeder trägt selbst Verantwortung

+
Wolfgang Sacher zeigt den Schülern der neunten Klasse sein umgebautes Profifahrrad. 

Einmal tief Luft holen und dann durchstarten! Das ist Wolfgang Sachers Ritual, um mit dem Lampenfieber umzugehen. Und das kam in seiner Laufbahn als Profisportler ziemlich häufig vor.

Wolfgang Sacher ist einer der bekanntesten Behindertensportler Deutschlands. Im Radsport holte er bei den Paralympics in Peking im Jahr 2008 sowohl die Goldmedaille als auch Silber und Bronze. Mit einem unübersehbaren Handicap! Seinen Arm verlor Sacher mit 16 Jahren bei einem Unfall, verursacht durch die Starkstromleitung an einem alten Bahnhof. Als „einamiger Bandit“ - so nennt er sich selbst in seinem Buch - unterstützt er jetzt den SV Zukunft und möchte Jugendlichen Mut machen, dass jeder trotz unterschiedlicher Voraussetzungen vieles schaffen kann. 

Mit Wolfgang Sacher konnte die Grund-und Mittelschule Neustift einen vierten Gast im Langzeitprojekt des SV Zukunft begrüßen. Mit starken Persönlichkeiten sollen die Schüler mehr Selbstvertrauen bekommen. Viel positives Feedback und eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Zielen stehen an vier Vormittagen für die Schüler der neunten Klasse auf dem Programm. Lampenfieber und Unsicherheiten bringen die meisten Schüler der Klassen 9a und 9b von ihren Zielen ab. 

Viele blieben in der Vergangenheit oft nicht konzentirert oder verloren das Interesse, weil vermeintliche Hindernisse den Weg erschwerten. Dass vieles als Vorteil gesehen werden kann und jeder selbst für die Erfüllung seiner Träume verantwortlich ist, nehmen die Jugendlichen am Ende aus den Vorträgen des SV Zukunft mit. Die Schüler zeigten sich stark vor der Klasse und erklärten in Zweierteams, wie sie ihre Ziele erreichen könnten. Vor einigen Monaten wäre das so souverän noch nicht gegangen.

Darüber sind besonders die betreuenden Lehrerinnen stolz. Sichtlich beindruckt über die Fortschritt machten sie ihren Schülern noch einmal zusätzlich Mut. Denn sie alle werden in naher Zukunft den „Quali“ schreiben und in das Berufsleben starten.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Freising elektrisch
Freising elektrisch
Köpfen, Kartenspiel und Kuchen
Köpfen, Kartenspiel und Kuchen
Erstmals wird ein Defizit bilanziert
Erstmals wird ein Defizit bilanziert
45-jährige wird vermisst
45-jährige wird vermisst

Kommentare