1.550 Euro aus „Kochduell“ fürs Cabrinihaus gespendet

(ma)

· Unter den Gourmets im Landkreis Kelheim sind die Kochduelle, initiiert vom Abensberger Landtagsabgeordneten Martin Neumeyer, mittlerweile zum Geheimtipp avanciert. Im vergangenen Jahr fand das achte dieser Duelle statt und es traten Vertreter der AOK um Walter Zepf und Mitglieder der Kreissparkasse Kelheim gegeneinander an. Der Erlös des Kochens wird stets gespendet. Aus diesem Grund wurde kürzlich ein Scheck in Höhe von 1550 Euro von den Beteiligten an das Cabrinihaus in Offenstetten übergeben. Schwester Sieglinde und Dr. Bernhard Resch von der Einrichtung (unser Bild) bedankten sich bei den Köchen um die Teamchefs Martin Neumeyer und Hannelore Langwieser und gaben an, dass sie das Geld für die Einrichtung digitalen Fernsehens in ihrem Haus und für ein neues Lufttrampolin verwenden wollen. Foto: ma

Auch interessant:

Kommentare