Spaß und Action gibt´s trotzdem

Alternative zur Spielwoche: Schnitzeljagd statt Hüttendorf

Statt wie gewohnt eine Woche im Hüttendorf zu hämmern, gibt es in diesem Jahr eine Schnitzeljagd quer durch Mainburg.  

Die Mainburger Spielwoche auf dem Gelände des Alten- und Pflegeheims St. Michael war für die Kinder jedes Jahr ein absolutes Highlight zu Beginn der Sommerferien. In diesem Jahr muss aufgrund des Veranstaltungsverbotes die Mainburger Spielwoche leider ausfallen. Die Organisatoren haben aber  ein Alternativprogramm vorbereitet.

Statt wie gewohnt eine Woche im Hüttendorf zu hämmern, der Kreativität beim Basteln oder Töpfern freien Lauf zu lassen und zwischendurch zu sporteln, findet vom 1. bis 10. August eine Schnitzeljagd quer durch Mainburg statt. Um die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, wird diese kontaktlos und ohne Aufsicht durchgeführt. Teilnehmen können alle Kinder von sechs bis 14 Jahren.

Ab kommenden Samstag, 1. August, werden die Fragebögen in vielen Mainburger Geschäften kostenlos erhältlich sein oder auch online auf www.pfarrei-mainburg.de zum Download bereit stehen. 20 Fragen führen quer durch Mainburg und laden ein, die Hopfenstadt aus einem ganz anderen Blickwinkel kennenzulernen.

Sämtliche Teilnehmer erhalten bei Abgabe des ausgefüllten Fragebogens bei der Bäckerei Bugl eine kostenlose Kugel Eis. Darüber hinaus werden unter allen Teilnehmern fünfmal kostenloser Eintritt für die gesamte kommende Spielwoche 2021 verlost! Also mitmachen und gewinnen!

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Kommentare