Alstadtfest 2017

Gaumenfreuden und Musikhighlights

+
Im vergangenen Jahr war sie ein voller Erfolg und deshalb gibt´s heuer eine Wiederholung: Die Bierstraße mit acht regionalen Brauereien.  

Auch dieses Jahr hat das Mainburger Altstadtfest vom 22. bis 23. Juli einiges zu bieten! Aufgrund des großen Erfolges der Bierstraße vom vergangenen Jahr sind auch heuer wieder acht regionale Brauereien vertreten. Ein vielseitiges Musik – und Unterhaltungsprogramm mit überregionalen Newcomerbands und bekannten Profibands aus München, Ingolstadt und Regensburg, ein feierlicher Gottesdienst am Marktplatz sowie ein buntes Kinderprogramm sind nur ein paar Highlights des gesamten Programms!

Nach der Stadtführung „Hopfen und Bier“ beginnen die offiziellen Feierlichkeiten am Samstag, 22. Juli, um 16 Uhr mit der wahrscheinlich kleinsten Blaskapelle der Welt! Hochkarätige Blasmusik, gemixt mit modernen Arrangements - das ist das Erfolgsrezept der Fexer. Nach einer Bierprobe mit den vertretenen Brauereien findet anschließend der „Newcomer-Wettbewerb“ in Zusammenarbeit mit dem Uferlos Festival in Freising statt für junge Nachwuchskünstler aus der Region. Von allen Bewerbungen werden fünf Bands oder Solokünstler von einer unabhängigen Jury auserwählt und können am Samstag, 22. Juli, ab 18.30 Uhr auf dem Mainburger Altstadtfest auftreten. Die Jury vergibt den Hauptgewinn am Ende des Wettbewerbs, nämlich einen Auftritt auf dem Uferlos Festival in Freising 2018! Dazu einfach die Bewerbungsunterlagen inklusive Informationen über die Band sowie eine Demo-mp3 Aufnahme an mail@mg-events.de senden. Zum Ausklang des ersten Abends gibt es ein besonderes Highlight: Die Münchner Band „RAPID“ - eine achtköpfige Formation, die bereits auf über 100 Konzerte zurück blickt. Knackige Bläser treffen auf eine zackige Riddim’-Gruppe, dazu eine Menge Gesangmelodien mit extremer Ohrwurm-Gefahr.

 

Insgesamt acht Brauereien aus der Region präsentieren über 20 Biersorten und ein Krug speziell zum diesjährigen Altstadtfest wird mit einer limitierten Edition von 2500 Stück angefertigt. Die Besucher können sich einen Krug sowie Probiergutscheine erwerben und die verschiedenen Biersorten der teilnehmenden Brauereien, wie Müller Bräu, Ziegler Bräu, Wittmann Brauerei, Hohenthanner Schlossbrauerei, Hofbräu Freising, Lampl Bräu, Urban Chestnut Brewing Company sowie der Gräflichen Brauerei Arco Valley probieren. Wer noch mehr über Braukunst erfahren möchte, die Familienbrauerei Ziegler Bräu gibt am Sonntag, 23. Juli, exklusive Brauereiführungen in der Brauerei (Scharfstrasse 22) um 13, 14.30 und 16 Uhr. Ebenfalls wird der Marktplatz wie jedes Jahr mit verschiedensten Caterern aus der Region gefüllt: Von Bier-Cocktails,einer Coconut Bar über italienische Küche, einem Burgermobil, Steckerlfisch oder besondere Weine – es ist für jeden etwas dabei! Am Sonntag startet der zweite Tag mit einem katholischen Gottesdienst im Freien und dem offiziellen Bieranstich durch Ersten Bürgermeister Josef Reiser, begleitet von der Holledauer Hopfamusi. Um 13 Uhr gibt´s ein besonderes Schmankerl: Gasthof Spitzer mit Profikoch Stefan Spitzer präsentiert „slow food – Show Cooking“ live auf der Bühne! Um 14 Uhr geht es gemütlich weiter mit „Blech‘n Krempl mit teils selbst arrangierter bayerisch-böhmischer Blasmusik. Ab 16 Uhr ist die Band „JuSi“ zu hören und im Anschluss daran begeistern „Schallpoet“ mit Songs aus der Feder von Singer- und Songwriterin Andrea Kodisch, Gewinnerin des bayerischen Rock- und Poppreises. Zum Ausklang des Altstadtfest 2017 geben dann ab 19.30 Uhr die drei Jungs von „I, du und da ander“ bekannte Coversongs zum Besten. Das Kinderprogramm am Sonntag von 13 bis 19 Uhr darf ebenfalls nicht unerwähnt bleiben: Zahlreiche Attraktionen von Hoppala Spielwaren wie unter anderem eine Bobbycar-Rallye für die Kleinsten, Kinderschminken oder verschiedene Kochworkshops wie etwa die Kreation des „Hoppala Smoothie 2017“, ein Muffin-Deko Workshop oder die Gestaltung des größten Erdbeerkuchens Mainburgs lassen die Kinderherzen höher schlagen! Geöffnet hat das Altstadtfest in Mainburg am Samstag, 22. Juli, von 16 bis 23 Uhr sowie am Sonntag, 23. Juli, von zehn bis 21 Uhr.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

"Red Heroes" fahren zum Bundeswettbewerb
"Red Heroes" fahren zum Bundeswettbewerb
Vierbeiner in Gefahr - was tun?
Vierbeiner in Gefahr - was tun?
Gaumenfreuden und Musikhighlights
Gaumenfreuden und Musikhighlights
"Parteien müssen unabhängig sein!"
"Parteien müssen unabhängig sein!"

Kommentare