1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Hallertau

Auffahrtsdult in Wolnzach

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Am kommenden Sonntag ist in der Hopfenstadt Wolnzach wieder Auffahrtsdult - auch die örtlichen Geschäfte haben geöffnet.

Die Auffahrtsdult, wie seit Jahrhunderten der Mai-Jahrmarkt in Wolnzach genannt wird, dürfte am Sonntag wieder zum Anziehungspunkt für die ganze Region werden - das beinahe schon gewohnt gute „Wolnzacher Wetter“ natürlich vorausgesetzt.

Bereits in den Vormittagsstunden schlagen zahlreiche Fieranten ihre Verkaufsstände im Marktzentrum auf und spätestens ab Mittag setzt dann üblicherweise der große Publikums-Run ein. Dann nämlich - von 13 bis 17 Uhr - machen auch die örtlichen Fachgeschäfte ihre Ladentüren auf. Kompetente Beratung und spezielle Dultangebote sind in Wolnzach selbstverständlich.

Doch auch der sogenannte „Otto Normalverbraucher“ kann sich am Dultsonntag als Händler betätigen - beim Straßenflohmarkt für jedermann in der Preysingstraße nämlich! 

Der Aufbau dafür erfolgt ab 12 Uhr, das Auto am Stand ist möglich - natürlich nur solange der Platz dafür vorhanden ist. Da es beim Straßenflohmarkt keine vorherige Anmeldung gibt, gilt das Motto „wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“

Schon zum zehnten Mal lädt heuer der Rotaract Club Hallertau zum traditionellen Bücherflohmarkt am verkaufsoffeneren Sonntag nach Wolnzach ein. Auch dieses Jahr findet dieser  mitten im Geschehen im Gewölbekeller des Rathauses statt. Das Prinzip ist ganz einfach: Am Samstag, den 17. Mai, können zwischen 9 und 12 Uhr im Wolnzacher Rathauskeller Bücher aller Art gespendet werden - Fachliteratur oder Kinderbücher sind genauso willkommen wie Romane, Bildbände oder Comics. Die Organisatoren freuen sich über jedes Buch!

Am verkaufsoffenen Sonntag, den 18. Mai, geht es dann zwischen 12 und 17 Uhr auf Bücherjagd zum Schnäppchenpreis. Wie schon in den vergangenen Jahren gilt das Motto: „Sie zahlen, wie viel Ihnen das Buch Wert ist - mindestens jedoch einen Euro.“ 

Auf diese Art und Weise hat der Rotaract Club Hallertau schon neun Mal eine beachtliche Summe eingenommen, die jedes Jahr komplett gespendet wurde.

Auch 2014 profitiert natürlich wieder ein soziales Projekt vom Erlös des Bücherflohmarkts: Dieses Jahr wird das Spendenziel die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern sein. Die gesamten Einnahmen des Bücherflohmarkts fließen in dieses Projekt. 

Vor diesem Hintergrund wird sich der Rotaract Club Hallertau auch im Jubiläumsjahr wieder mächtig ins Zeug legen, um eine schöne Summe zu erwirtschaften - und hofft dabei auf die Hilfe aller Lesefreunde. 

Die sind herzlich eingeladen zum Stöbern, Schmökern und natürlich zum Kaufen und Spenden!

Auch interessant

Kommentare