Brückenschlag Mensch und Tier

Die Vorstandschaft der „Hundelobby Hallertau“: V.l. Thomas Naumann (Schriftführer), Michaela Ploog-Hilz (2. Kassiererin), Sonja Meiburg (2. Vorstand), Jürgen Kronz (1. Vorstand), Rainer Rebbe (1. Kassierer).

(dj)

· Viele Familien haben in den vergangenen Jahren erleben dürfen, wie sehr ein Hund das Leben bereichert. Dadurch gibt es heute weit mehr Familienhunde als das noch vor einem Jahrzehnt der Fall war. Leider kommt es aber immer wieder zu vermeidbaren Problemen mit der nicht-hundehaltenden Bevölkerung. Die „Hundelobby Holledau“ hat sich ganz neu gegründet und es sich zur Aufgabe gemacht, durch Information und Aufklärung mehr Verständnis zwischen Hundehaltern und Nichthundehaltern zu schaffen. Die ersten beiden Aktionen hat die Hundelobby bereits in die Wege geleitet. Ab Juli besucht Sonja Meiburg von der Hundeschule Holledau mit ausgewählten Hunden und ihren Haltern Schulen in Mainburg und Umgebung. Bei diesen Besuchen werden den Kindern einige einfache Verhaltensregeln zum Umgang mit fremden Hunden näher gebracht. Das Angebot ist im Rahmen der Hundelobby kostenlos. Insbesondere Schulen oder Kindergärten sind eingeladen, an diesem Informationsunterricht teilzuhaben, Infotelefon 08754/969037. Die nächste Mitgliederversammlung findet am Freitag, 29. Juli, um 19 Uhr im Gasthaus Randlkofer in Leibersdorf statt. Interessierte Hundehalter sind recht herzlich eingeladen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Monika Brauß ist jetzt Präsidentin
Monika Brauß ist jetzt Präsidentin
Auch die Liebe zur Schule geht durch den Magen
Auch die Liebe zur Schule geht durch den Magen
Landratsamt Kelheim: Erhöhung der Impfkapazitäten geplant
Landratsamt Kelheim: Erhöhung der Impfkapazitäten geplant
Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg: Corona-Termin-Check
Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg: Corona-Termin-Check

Kommentare