1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Hallertau

Drei Tage feiern mit gutem Gewissen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Als erster Headliner in diesem Jahr konnte die „Keller Steff Band“ (Foto) für den Sonntag, 3. Juli, gewonnen werden.

Seit über 30 Jahren geht in Unterempfenbach bei Mainburg ein Benefizfestival über die Bühne, das die meisten wohl besser unter dem Namen Open Air Empfenbach kennen. Mit dieser Veranstaltung sammeln die Empfenbacher Geld für karitative Projekte im In- und Ausland und haben damit unter anderem schon Aids-Projekte in Afrika unterstützt.

Bereits zum 34. Mal steigt am Wochenende vom 1. bis 3. Juli das traditionelle Benefiz-Open Air „Festival Holledau“ in Unterempfenbach. Zu diesem Anlass haben die Open Air Freunde wieder ein Programm auf die Beine gestellt, das alle musikalischen Stilrichtungen beinhaltet, so dass auch in diesem Jahr für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist. Mit „Kadavar“, „The Answer“, „Dicht und ergreifend“ und der „Keller Steff Band“ konnten international und national angesagte Bands als Headliner für das Festival gewonnen werden. Aber auch die anderen Bands können sich sehen und vor allem hören lassen: Pop-Rock mit „Kytes“, Reggae mit „Lion D“, Hardrock von „Motorjesus“ und „Wild Ones“, Irish Folk Rock mit „Mr. Irish Bastard“, Celtic Bavarian Folk von „Irxn“, Heavy-Rock Psych mit „Limestone Whale“, bayerischer Rock mit „Beisser“ und Pop, Jazz and Soul mit „Sweet Lemon“. Der traditionelle Weißwurst-Frühschoppen am Sonntag wird musikalisch von der Jugend- und Stadtkapelle Mainburg gestaltet. Weitere Infos zum Open Air gibt es auch der Festival-Homepage unter www.festival-holledau.de. Es wird wie auch in den vergangenen Jahren über die Homepage ein Internet-Kartenvorverkauf angeboten

Auch interessant

Kommentare