Der letzte Feinschliff fürs Festkonzert

Stadtkapelle probt in der Musikakademie Alteglofsheim 

Die Stadtkapelle Mainburg probte in der Musikakademie Alteglofsheim für ihr alljährliches Festkonzert.

Am Samstag 23. November, um 19.30 Uhr findet im Christlsaal das alljährliche Festkonzert der Jugend- und Stadtkapelle Mainburg statt. In diesem Jahr spielt auch wieder das Nachwuchsorchster unter der Leitung von Katharina Schweigard am Konzertabend mit.

Sowohl die Jüngsten als auch die Mitglieder der Stadtkapelle proben bereits fleißig für das Konzert. So fand kürzlich das Probenwochenende in der Musikakademie Schloss Alteglofsheim statt. Dort fanden die 35 Musiker optimale Bedingungen für die Vorbereitung auf das Festkonzert vor. „An diesen drei Tagen schaffen wir die Basis für die letzten Proben“, erklärt Dirigent Roland Hirmer. „Alle waren voll motiviert, so dass wir nun noch an Kleinigkeiten feilen können“. Auch die Vorstände Christoph Kempf und Sebastian Langwieser freuen sich über das erfolgreiche Wochenende: „Es ist schön, dass sich jedes Jahr fast alle Mitglieder die Zeit nehmen können und Spaß an den intensiven Proben haben.“

Übrigens: der Einstieg ins Nachwuchsorchester und in die Stadtkapelle ist jederzeit möglich. „Wir freuen uns über alle Musiker, die bei uns anfangen wollen. Platz und Bedarf ist sowohl in den Proben Montags in der Jugendkapelle als auch Freitags in der Stadtkapelle. Das Alter spielt keine Rolle“, so Kempf und Langwieser. „Auch Anfänger sind in herzlich willkommen.“ Optimaler Einstieg ist die Woche nach Heilig Drei König. Anfragen gerne an die Mailadresse jukamai@gmx.de Nun freut sich die Jugend- und Stadtkapelle auf ein erfolgreiches Konzert im Mainburger Christlsaal mit gewohnt buntem Programm. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass um 18.30 Uhr. Kostenlose Karten sind ab Dienstag 5. November im Bürgerbüro Mainburg erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Hilfe um zu helfen: Das BRK sucht Fördermitglieder
Hilfe um zu helfen: Das BRK sucht Fördermitglieder
Haushalt des Marktes Au: Teure Projekte trotz kleiner Etats
Haushalt des Marktes Au: Teure Projekte trotz kleiner Etats
Caritas Kelheim: Mit dem E-Mobil sauber und günstig unterwegs
Caritas Kelheim: Mit dem E-Mobil sauber und günstig unterwegs
Region bietet Vielzahl an Möglichkeiten: Rauf aufs Radl und quer durchs Hopfenland  
Region bietet Vielzahl an Möglichkeiten: Rauf aufs Radl und quer durchs Hopfenland  

Kommentare