Die Vorbereitungen laufen

"Hallertauer Wiesn" in den Startlöchern

Beliebt bei Jung und Alt: Der Gallimarkt in Mainburg.

„Sax’n di, do muaß i hi!” Mit diesem markigen Spruch wirbt der Mainburger Gallimarkt, der traditionsgemäß am zweiten Wochenende im Oktober stattfindet. Im Volksfestreferat der Stadtverwaltung laufen die letzten Vorbereitungen für das beliebte „Fest des ganzen Volkes“ im Herzen des Hopfenlandes. Hauptattraktion des Gallimarkts dürfte in diesem Jahr das „The Beast“, sein.

Neben der „jugendlichen Orientierung“, hin zu „schneller - höher - weiter“, ist das Konzept und das Profil des Gallimarkts aufgrund seiner gewachsenen Tradition auf das Markenzeichen „hier trifft man sich“ ausgerichtet. Dennoch hat das Facelifting, das dem „Hallertauer Oktoberfest“ vor einigen Jahren verpasst worden ist, dem über 600 Jahre alten Volksfest gut getan. Hauptattraktion des Gallimarkts 2016 dürfte in diesem Jahr das „The Beast“, sein. Die Fahrgäste haben die Wahl zwischen einer familientauglichen Schaukel-Fahrt oder einer spektakulären Überkopf-Fahrt. Ebenso wird das „Top Spin“ wieder eine Bereicherung für den Rummelplatz sein. Eine gleichsam schwungvolle und rasante Fahrt bietet der „Tropical Trip“. Mit Wasserspielen und Nebeleffekten vermittelt er das Gefühl wie auf Wellen zu reiten. Zwei Fahrgeschäfte wie der „Haiwai-Swing“ und der „Parkour“ bieten ein tolles Fahrvergnügen für Jung und Alt. Beides sind beliebte Rundfahrgeschäfte auf den Rummelplätzen, die sich durch eine besondere Fahrweise auszeichnen. Ein Belustigungsgeschäft der besonderen Art ist der Glas-Irrgarten, eine Welt aus Spiegel und Glas, in der noch keiner verloren gegangen ist. Zum Familienspaß für Groß und Klein wird auch ein alter Bekannter beitragen, nämlich das Original Super-Hupferl. Bekannt, bewährt und beliebt als Fahrgeschäft auf dem Vergnügungspark ist der Autoscooter, der als Garant des ausgewogenen Sortenmix nicht wegzudenken wäre. Für die Kinder stehen ein Kinderkarussell, der Mini-Baby-Flug, das Elektro-Kinder-Sportkarussell und die Dschungel-Rallye sowie die Pony-Reitbahn bereit. Das Bierzelt der Festwirtsfamilie Härteis präsentiert sich heuer zum dritten Mal auf dem Gallimarkt mit einem komplett neuen Festzelt. Auf die Festzeltbesucher wartet neben dem „Ozapfa“, der Eröffnung der Landmaschinenausstellung und dem Seniorennachmittag ein attraktives Rahmenprogramm mit Showbands und einer Trachtenmodenschau. Highlight des Rahmenprogramms wird der Kabarettist Wolfgang Krebs sein, der am Gallimarkt-Montag sein „Best of“ mit „Seehofer, Söder und Stoiber in einer Person“ präsentieren wird. Festwirt Peter Schöniger von der Festhalle „Bayernland“ steht dem mit seinem Programm in nichts nach. Wie gehabt findet am Sonntag-Vormittag auch ein katholischer Dankgottesdienst statt. Alle Volksfestfreunde, ob jung, ob alt, dürfen sich schon heute auf das „Hallertauer Oktoberfest“ vom 7. bis 10. Oktober in Mainburg freuen. Wer dabei auf das eigene Auto verzichten möchte, dem kann geholfen werden. Der Gallimarkt-Express verkehrt auch heuer wieder am Freitag und am Samstag.

Auch interessant:

Meistgelesen

Drei Monate mietfrei während Corona: Björn Jessen ist ein "Held des …
Drei Monate mietfrei während Corona: Björn Jessen ist ein "Held des Alltags"
Bürger sollen Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg aufsuchen
Bürger sollen Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg aufsuchen

Kommentare