Auszeichnung des Landkreis Kelheim

Helden des Alltags: Urologische Praxis Dr. Raab

+

Bisher sind insgesamt im Landkreis Kelheim 428 positive Fälle von COVID-19 registriert und 31 Personen verstorben. Die gute Nachricht des Tages: 321 Personen wurden seit Bekanntwerden des ersten Falls im Landkreis Kelheim  aus der häuslichen Quarantäne entlassen und gelten damit als genesen. 75 Prozent der bisher Infizierten sind also bereits wieder gesund!

Die Corona-Krise stellt uns als Gesellschaft aktuell vor nie dagewesenen Herausforderungen. Jeder einzelne von uns kann durch seinen persönlichen Einsatz enorm Positives bewegen. Jeden Tag leisten viele Menschen bei uns im Landkreis Kelheim Dinge, die nicht selbstverständlich sind und über das Normalmaß weit hinausgehen. 

Der Landkreis Kelheim startete daher unter dem Motto „Einsicht, Rücksicht, Zuversicht“ die Kampagne „Helden des Alltages im Landkreis Kelheim gesucht“. Alle „Helden des Alltags im Landkreis Kelheim“ werden nach der Corona Krise ins Landratsamt zu einer Feier eingeladen. Als  „Helden des Alltags“ ausgezeichnet wird nun das Team der Praxis Dr. Raab aus Abensberg. Mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen erhält die urologische Praxis Dr. Raab aus Abensberg den Betrieb aufrecht. Das „Powerteam“ hält zusammen, trotzt dem Virus und ist vor allem für die Krebspatienten der Praxis da.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Tegernbacher Freibad soll über zwei Millonen Euro kosten
Tegernbacher Freibad soll über zwei Millonen Euro kosten
Barth-Haas schafft Online-Plattform zur Vermittlung
Barth-Haas schafft Online-Plattform zur Vermittlung
Vom 4. bis 24. Juli: Stadtradeln für ein gutes Klima
Vom 4. bis 24. Juli: Stadtradeln für ein gutes Klima
Einzelunterricht bei Mai Blech: Ein Stück musikalische Normalität
Einzelunterricht bei Mai Blech: Ein Stück musikalische Normalität

Kommentare