Kolping Au

Interaktives Konzert: Kultur in Au geht jetzt online!

Mann mit Akkordeon und Buch
+
Der Auer Marktstrawanzer und Musikant Ritsch Ermeier beginnt mit einer Lesung aus seinem Hörbuch „Besinnlicher Teil“.

Der Kolping Kulturkreis organisiert immer wieder Konzerte mit verschiedenen Künstlern in Auer Gaststätten. 2020 konnten leider nur zwei Veranstaltungen im März und im Oktober stattfinden.  

Um dies zu ändern, haben die Beteiligten an einem Konzept gearbeitet, um Online zu gehen, das Pflänzchen ist noch klein und geht am ersten Advent an den Start. Mit der Unterstützung aus der Bevölkerung kann das Pflänzchen sich entwickeln und weiter wachsen. Am kommenden Sonntag, 29. November, startet die Einstimmung auf die Adventszeit.

Der Auer Marktstrawanzer und Musikant Ritsch Ermeier beginnt mit einer Lesung aus seinem Hörbuch „Besinnlicher Teil“. Daraus liest er teils lustige, teils aber auch nachdenkliche Advents- und Weihnachtsgeschichten, und spielt zwischendurch mit seiner Quetschn staade Weisen.

Das Gasthof Rosenwirt sorgt für die Verpflegung „to go“, mit im Boot sind die Bäckerei Gabelsberger und die Hopfen-Secco-Manufaktur.

Virtuelle Einstimmung auf die Adventszeit

Es wird ein virtueller Raum eröffnet und alle Teilnehmer können bei gemütlicher Atmosphäre mit adventlichen Zutaten vom Rosenwirt oder anderswo her der Adventseinstimmung lauschen. Interaktionen sind möglich, ein Blick in die Küche und vieles mehr wird möglich sein. An den Möglichkeiten wird noch gearbeitet, es ist auch ein erster Versuch und alle Beteiligten sind schon aufgeregt, wie alles klappen wird. Jetzt müssen nur noch viele Menschen mitmachen.

Der Hut für den Künstler wird virtuell gereicht und steht zusätzlich beim Rosenwirt im to go Bereich bereit. Bereits im Vorfeld zu dem Konzert kann man ab 16 Uhr diesen virtuellen Raum betreten und sich mit anderen bereits Anwesenden austauschen, das Ende nach dem etwa 60 minütigem Programm ist noch offen für einen weiteren Austausch. An den Interaktionen wird noch gearbeitet und vielleicht kann man sogar etwas gewinnen, hier arbeiten alle noch fleißig an der Realisierung.

Die Besucherzahl ist diesmal nicht durch behördliche Vorgaben beschränkt, sondern lediglich durch die Technik auf 300 begrenzt. Eine kleine Generalprobe hierzu, wird die bereits am Donnerstag stattfindende Online Mitgliederversammlung von Kolping Au werden, hier trifft man sich in einem virtuellen Raum, der allerdings geschlossen ist, also nur für Mitglieder mit Zugangscode betreten werden kann.

Und so funktioniert´s !

Am ersten Adventsonntag, 29. November, ab 16 Uhr startet der Rosenwirt sein adventliches Essen und Trinken to go, das Konzert beginnt um 17.30 Uhr virtuell unter dem Link www.Kultur.Kolping-Au.de.

Selbst von einem Festnetzanschluss aus ist die Teilnahme akustisch möglich. Hier können je nach Anschluss Gebühren für ein Gespräch nach Frankfurt anfallen. Folgende Frankfurter Telefonnummer anrufen und den Anweisungen folgen: 069 50 50 25 96 nach Aufforderung diese Sitzungsnummer eingeben und mit # abschließen: 98560395014#.

Die vollständige Anleitung gibt es auch unter www.kolping-au.de.

Auch interessant:

Meistgelesen

Weihe von 14 neue Votivtafeln und dasch-Dienstjubiläum
Weihe von 14 neue Votivtafeln und dasch-Dienstjubiläum
FC Walkertshofen: Die Brand-Elf ist bereit für den Neustart
FC Walkertshofen: Die Brand-Elf ist bereit für den Neustart
Bürgermeister-Bewerber und Kandidaten stellen sich vor 
Bürgermeister-Bewerber und Kandidaten stellen sich vor 
Wer wird die neue Hoheit der Hallertau?
Wer wird die neue Hoheit der Hallertau?

Kommentare