Kein Reparaturbetrieb für den Staat

(dj)

· Möglicherweise zum letzten Mal hatte die Marktgemeinde Au/Hallertau zum Neujahrsempfang in die Aula der Hauptschule geladen. Denn, so sagte Bürgermeister Karl Ecker, im nächsten, spätestens übernächsten Jahr werde dieses Ereignis bereits in der neu zu errichtenden Mehrzweckhalle stattfinden: „Der sichtbare Fortschritt bei der Errichtung der Mehrzweckhalle ist sehr erfreulich.“ Wie es im alles beherrschenden Thema des abgelaufenen Jahres weitergeht, das sei dagegen offener denn je. Vereinzelt waren Stimmen aus der Nachbargemeinde Rudelzhausen aufgekommen, die dortigen Hauptschüler aus Au nach Mainburg umzusiedeln, „was unsere Gesamtschülerzahl auf unter 100 drücken würde“ - und damit das Ziel Realschule in Au entscheidend gefährden. Angesichts der zahlreichen Ehrenamtler, die auch 2010 den Jahreslauf im Markt ganz entscheiden mitgeprägt und erleichtert hatten, wies Ecker eindringlich darauf hin, sich nicht auf die „All-Zuständigkeit des Staates“ zu verlassen: „Beispiel Landesbank: Nicht die Verursacher, sondern vor allem die Steuerzahler müssen dies ausbaden. Die sind dann die Verlierer wie auch die Kommunen, denn wir sind abhängig von den Geldern, die uns Bund und Land noch übrig lassen. Nur gemeinsam können wir diese Aufgaben meistern.“ Was jedoch keineswegs bedeuten solle, dass der Bürger zum Lückenbüßer für einen Staat werden solle, der längst an seine finanziellen Grenzen gestoßen ist: „Die Bürgergesellschaft ist kein Reparaturbetrieb für den Staat, sondern sie gibt ein Beispiel für eine neue Balance zwischen staatlichem und bürgerschaftlichem Handeln.“ Aus „seiner“ Auer Bürgergesellschaft hob der Rathauschef die Vertreter der Vereine und Organisationen des Markts hervor, die sich auf vielfältige und karitative Weise für andere Menschen einsetzen. „Sie tragen dazu bei, dass das gesellschaftliche Leben vo Ort so ausgezeichnet funktioniert.“ Darunter auch der Träger der Auer Bürgermedaille, Georg Rock, oder das aktuelle Auer Prinzenpaar Elena I und Andreas I, das als eigentliche aktuelle Regenten im Markt Au natürlich nicht fehlen durfte.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kinder gehen „auf Sendung“
Kinder gehen „auf Sendung“
Schnelle "Schützen-Hilfe" aus Volkenschwand
Schnelle "Schützen-Hilfe" aus Volkenschwand
Narrhalla-Garde auch in diesem Jahr eine Augenweide
Narrhalla-Garde auch in diesem Jahr eine Augenweide

Kommentare