Lions Club Mainburg lädt ein

Kulturbräu startet

Die Mitglieder des Lions Club Mainburg freuen sich auf den Kulturbräu, der am 13. September startet (v.l.): Joachim Gehde, Michael Deutsch (Lionspräsident), Irmgard Fürchtner, Bernd Friebe und Thomas Üffink.

Der Kartenvorverkauf für den Lions Kulturbräu hat begonnen. Vom 12. bis 21. September werden im Herzen Mainburgs - in der ehemaligen Kopp-Brauerei – an fünf Abenden Livemusik, die legendäre After-Work-Party und pures Disco-Feeling geboten. Da wieder viele lokale Sponsoren gefunden werden konnten, kommt der Reinerlös aus Besucherentgelten und der Bewirtung wieder den gemeinnützigen Projekten der Mainburger Lions zugute. Mit stimmungsvollen und klassischen Jazzgrooves startet der Lions Kulturbräu am Freitag, 13. September, und bringt die vier Profimusiker von „Jazzinger“ auf die Bühne des Kopp-Bräu. Davor sind zum Eröffnungsempfang mit Sponsoren, Unterstützern und Projektpartnern auch noch Anita Dotzauer mit ihrer Band zu erleben. Am Samstag, 14. September, wird mit den fünf Jugo-Rockern von „Bendover“ das beste und erfolgreichste unter dem Motto Balkan-Hits geboten. Die immer bestens besuchte After-Work-Party startet am Mittwoch, 19. September bereits ab 18 Uhr.

Livemusik, die legendäre After-Work-Party und pures Disco-Feeling sind wieder beim diesjährigen Lions-Kulturbräu vom 12. bis 21. September, in der ehemaligen Kopp-Brauerei in Mainburg geboten. Dank vieler lokaler Sponsoren kommt der Reinerlös aus Besucherentgelten und der Bewirtung wieder den gemeinnützigen Projekten der Mainburger Lions zugute. Die immer bestens besuchte After-Work-Party startet am Mittwoch, 19. September, bereits ab 18 Uhr. Neben den Longdrink-Klassikern an Mainburgs längster Theke lockt wieder der mit Holz befeuerte mobile Pizzaofen im Hof mit seinen reschen Pizzen. Absolute Stimmungsmacher mit absolut tanzbaren Songs sind die sechs Musiker von „Dr. Vintage“ am Freitag, 20. September. Mit ihren ausgewählten Rockcovers und einer schweißtreibenden Bühnenshow konnten sie Mainburg schon beim diesjährigen Stadtstrand begeistern.

Am Samstag, 21. September, zeigt sich der Kulturbräu erstmals als „Lions SMART Club“ in einem völlig anderen Licht. Und das sprichwörtlich, denn die Räume werden mit aufwendigster Lichttechnik und special Visual-Effekten und dem handverlesenen 70er bis 90er Jahre Sound zur Mega-Disco. Eine begeisternder Time-Tunnel für alle Fans, die diese Zeiten erlebt haben und eine ganz neue und psychodelische Erfahrung für die heutige Weggeh-Generation. Wer noch mehr über den Lions-Kulturbräu und die Projekte des Lions Club erfahren möchte, kann dies unter www.lions-club-mainburg.de nachlesen und auch seine Tickets ordern. Vorverkaufstellen sind in Mainburg Schuhhaus Zirngibel, Schreibwaren Wittmann und Leder-Mode-Tracht Schmid, in Au bei der Raiffeisenbank. Zum Eröffnungstag und die After-Work-Party sind alle Gäste und Freunde zum freien Eintritt gerne gesehen. Die vier Musiker von „Jazzsinger“ Oliver Voss, Jörg Schneider, Hoölger Brandt und Walter Zinkl präsentieren Jazz-Standarts mit eigener Note Viele der sechs Musiker von „Dr. Vintage“ kommen aus Abensberg und sorgen mit ihrer schweißtreibenden Show für beste Stimmung. Also nicht verpassen!

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Auf die Profistraße eingebogen
Auf die Profistraße eingebogen
Saisonstart mit kleinem Kader aber breiter Brust
Saisonstart mit kleinem Kader aber breiter Brust
„De Holledau gsagt und gsunga“
„De Holledau gsagt und gsunga“
Auf Mainburg rollt eine „Welle“ zu
Auf Mainburg rollt eine „Welle“ zu

Kommentare