Persönlichkeiten aus der „Hoamat“

Landkreis Kelheim: Imagefilme für die Regionalentwicklung

Viele Personen in der NAtur
+
Alles in Farbe: Unser Foto zeigt v.l. Landrat Martin Neumeyer, Agnes Stiglmaier (LEADER-Koordinatorin am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt), Robin Karl (Leiter Stabsstelle Kreisentwicklung, Wirtschaftsförderung, Regionalmanagement am Landratsamt Kelheim).

Die Imagefilme des Landkreis Kelheim unter dem Motto „Mei Hoamat“ wurden vor kurzem bewilligt. Auch im Kino-Vorspann werden sie vermutlich gezeigt.

Der Landkreis Kelheim präsentiert sich jetzt online: Mittel aus der EU-Förderinitiative LEADER zum Projekt der Imagefilme „Mei Hoamat - Wir sind Persönlichkeiten“ sind bewilligt. Die Filme sollen über soziale Medien, über regionale und überregionale Fernseh- und Radiobeiträge sowie über Social Media gestreut werden. Zusätzlich sollen aus den Filmen jeweils 20 Sekunden lange Schnitte als Kurzsequenzen zum Beispiel im Vorspann in den Kinos gezeigt werden.

Der Landkreis Kelheim zeichnet sich durch seine außerordentliche naturräumliche Vielfalt mit zahlreichen Naherholungsmöglichkeiten aus. Dies soll mithilfe von bewegten Bildern und im kurzen Format an die Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises und über die Landkreisgrenzen hinaus vermittelt werden. Die Inhalte der Imagefilme werden von der Planung bis zur praktischen Umsetzung zusammen mit engagierten Personen und Organisationen erarbeitet. Die Bewilligung der EU-Fördergelder aus dem LEADER-Fonds freut Landrat Martin Neumeyer sehr: „Wir haben nun ein Medium, mit dem wir unseren Landkreis noch besser präsentieren und Personen mit beispielhaftem Engagement vorstellen können. Damit wollen wir auch die junge Generation erreichen.“

LEADER-Geschäftsführer Klaus Amann ergänzt: „Die Filme nehmen die Zielausrichtung des Landkreises in der Regionalentwicklung ‚Zusammenwachsen & zusammen Wachsen‘ auf und rücken damit auch das gleichnamige Motto der lokalen Entwicklungsstrategie unserer Lokalen Aktionsgruppe verstärkt in das öffentliche Bewusstsein. So kann die Realisierung der Imagefilme zur Verbindung des nördlichen und südlichen Teils des Landkreises beitragen.“ LEADER-Koordinatorin Agnes Stiglmaier, vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt überreicht den Zuwendungsbescheid an Landrat Martin Neumeyer: „Die LEADER-Zuwendung für den Imagefilm beträgt 6460 Euro. Projekte wie der Imagefilm, die dazu beitragen, dass sich die Identifikation der Bürger mit ihrer heimischen Region verstärkt, können bei LEADER mit einem Fördersatz von 50 Prozent unterstützt werden.“

Auch interessant:

Meistgelesen

Ganz „oafach" Englisch lernen
Hallertau
Ganz „oafach" Englisch lernen
Ganz „oafach" Englisch lernen
In Wolnzach feiert die ganze Hallertau
Hallertau
In Wolnzach feiert die ganze Hallertau
In Wolnzach feiert die ganze Hallertau
Handball: Mainburg gegen HSG Freising-Neufahrn, Nachholspiel gegen Ingolstadt abgesagt
Hallertau
Handball: Mainburg gegen HSG Freising-Neufahrn, Nachholspiel gegen …
Handball: Mainburg gegen HSG Freising-Neufahrn, Nachholspiel gegen Ingolstadt abgesagt
Nachwuchs ging auf Wanderschaft
Hallertau
Nachwuchs ging auf Wanderschaft
Nachwuchs ging auf Wanderschaft

Kommentare