1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Hallertau

Heiße Schlitten und alte Klassiker

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Ein Ausflug in die Mainburger Innenstadt lohnt sich am kommenden Sonntag in jedem Fall wenn die Werbegemeinschaft zum diesjährigen Autosalon einlädt.

Alle zwei Jahre veranstaltet die Werbegemeinschaft Mainburg den Autosalon in der Innenstadt und am Marktplatz. Am kommenden Sonntag, 3. April, ist es wieder einmal soweit und die Besucher haben von zehn bis 18 Uhr die Möglichkeit, sich die gesamte Typenpalette aller vertretenden Marken genau anzusehen, die einzelnen Modelle zu vergleichen und sich von Fachexperten eingehend beraten zu lassen.

Und die Auswahl der ausstellenden Autohändler aus Mainburg und der Umgebung ist auch in diesem Jahr wieder groß. Folgende Autohäuser sind am Sonntag vertreten: Greiner (Mitsubishi), Köhler (VW), Lechner (Renault), Nagel (Mercedes Benz), Puls (Iveco), Renner (Ford), Schleibinger (Mazda), Straub (Opel), Voit Zweirad (Quad und Zweirad) sowie Voit Auto (Peugeot). Da die Quadrennen als zu gefährlich eingestuft wurden, verzichtet der Veranstalter in diesem Jahr darauf. Stattdessen kommen heuer die Oldtimer ganz groß raus und so lassen Autos, Motorräder und Bulldogs die Herzen eines jeden Oldtimer-Fans höher schlagen.

Der Autosalon wird im Turnus von zwei Jahren von der Werbegemeinschaft Mainburg veranstaltet und ist für alle Autohändler die ideale Gelegenheit, neue Modelle und spezielle Angebote zu präsentieren. Dabei ist die Verknüpfung mit der Innenstadt besonders attraktiv, denn diese lockt mit ihren zahlreichen Cafés und schafft somit optimale Bedingungen für einen Wochenendbesuch in der Hopfenstadt. Neben den zahlreichen Ausstellern aus Mainburg und der Umgebung ist auch die Autoaufbereitung Linseisen wieder vertreten, die demonstriert, wie professionelle Autopflege funktioniert. Im Durchgang der Sparkasse, wo vor zwei Jahren noch die Hallertauer Bockerlbahn aufgebaut war, werden am Sonntag die Oldtimer Motorräder platziert und damit für einen besonderen Hingucker sorgen. Diverse Imbiss- und Süßigkeitenstände stehen beim Autosalon-Bummel für eine - je nach Geschmack - deftige oder süße Stärkung zur Verfügung und selbstverständlich zeigt sich wie an jedem Marktsonntag auch die Mainburger Gastronomie mit ihren schönen Cafés, Eisdielen und Biergärten von ihrer besten Seite - was am Sonntag hoffentlich auch für das Wetter gilt!

Auch interessant

Kommentare