SWC-Marktmeisterschaft

Beim zweiten Versuch solls klappen

Optimale Bedingungen für die Hobby-Rennläufer bietet der Wolnzacher „Hausberg“ im tirolerischen Inneralpbach.

Die Clubmeisterschaft des Ski- und Wassersport-Club Wolnzach (SWC), verbunden mit der traditionellen Wolnzacher Marktmeisterschaft, musste am 25. Januar kurzfristig verschoben werden und soll nun am kommenden Sonntag, 8. Februar, nachgeholt werden.

Grund für die Absage des ersten Termins waren laut SWC-Sportwart Christian Kindsmüller die zu geringen Anmeldezahlen. Trotz guter Aussichten auf beste Schnee- und Pistenbedingungen konnten sich sowohl für die Club- als auch für die Marktmeisterschaft nur wenige Brettlfans zu einer Teilnahme an der Traditiosverantaltung entschließen. „Doch im Gegensatz zum letzten Jahr, wo wir die Rennen aufgrund der zu schlechten Pistenverhältnissen wegen ausgebliebenen Schneefällen gänzlich absagen mussten, haben wir in diesem Jahr einen Ausweichtermin mit entsprechender Pistenreservierung gefunden“, hofft Kindsmüller beim zweiten Versuch auf mehr Glück respektive Anmeldungen. Außer dem Termin ändert sich an der Ausschreibung für diesen Breitensport-Wettbewerb nichts. Beide Rennen finden als Riesentorlauf in Inneralpbach/Tirol am Galtenberglift statt. Teilnahmeberechtigt sind für die Marktmeisterschaft alle Personen, die innerhalb des Marktes Wolnzach mit seinen Ortsteilen ihren ersten Wohnsitz haben oder in einer Firma angestellt sind, deren Stammsitz sich im Markt Wolnzach befindet. Nicht in Wolnzach ansässige Teilnehmer starten in der Gästeklasse und werden in der jeweiligen Mannschaft (Firma) gewertet. An der Clubmeisterschaft dürfen alle Mitglieder des SWC Wolnzach im TSV Wolnzach e.V. teilnehmen. Da es sich um zwei separate Rennen in der Disziplin Riesentorlauf mit getrennter Wertung handelt, ist eine Teilnahme an beiden Läufen möglich. Die komplette Ausschreibung findet man im Internet unter www.swc.de.vu. Das Rennen um die Marktmeisterschaft beginnt um zehn Uhr (Nachstarten ist nicht möglich), das um die Clubmeisterschaft gegen 11.30 Uhr. Meldungen hierfür sind unter Angabe von Name, Jahrgang, Klasse und Verein möglich bei Schreibwaren Bäck in der Preysingstraße in Wolnzach oder per e-Mail an Christian Kindsmüller unter ch.kindsmueller@web.de. Die Startgebühr beträgt bei der Marktmeisterschaft sechs Euro je gemeldeten Teilnehmer, bei der Cubmeisterschaft wird keine Gebühr für Mitglieder verlangt. Gäste bezahlen sechs Euro je gemeldeten Teilnehmer.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg: Corona-Termin-Check
Abstrichzentren in Kelheim und Mainburg: Corona-Termin-Check
So kämpfte sich Max wieder zurück ins Leben
So kämpfte sich Max wieder zurück ins Leben

Kommentare